Community
Neuer Clip

James McAvoy macht Jagd auf Gangster Mark Strong

05.03.2013 - 19:00 Uhr
1
4
Wir wissen nicht, wie es euch geht, aber wir können nicht genug von britischen Cop-Thrillern haben, besonders wenn sie so düster erscheinen wie Welcome to the Punch. Wenn ihr nicht so überzeugt seid, haben wir neues Videomaterial für euch.

Cop-Thriller gibt es eigentlich wie Sand am Meer, dennoch schafft es Enemies – Welcome to the Punch, in der Fülle an Konkurrenz interessant zu wirken. Der erste Trailer machte bereits mit einer ebenso schicken wie düsteren Optik einen guten Eindruck. Nun haben wir einen neuen Clip für euch, der zwar keineswegs großartige Neuigkeiten preisgibt, aber dennoch definitiv einen Blick wert ist und eure Vorfreude nur noch weiter steigen lassen kann.

Mehr: Erster Trailer zu Danny Boyles Film noir Trance

Der Gangster Jacob Sternwood (Mark Strong) flüchtet erfolgreich vor dem Gesetzeshüter Max Lewinsky (James McAvoy) ins Exil. Er legt sich eine neue Identität zu und scheint auf der sicheren Seite zu sein, bis sein Sohn (Elyes Gabel) in der Heimat bei einem Raubüberfall angeschossen und festgenommen wird. Jacob muss zurückkehren, um seinen Sohn zu befreien, was Max widerum nutzen will, um den Gangster ein für alle Mal hinter Gittern zu bringen. Doch anhand einiger unerwarteter Wendungen, sehen sich die beiden Erzfeinde gezwungen, zusammenzuarbeiten. Vorübergehend zumindest.

Autor und Regisseur Eran Creevy könnten einige von euch von seinem Spielfilmdebüt Shifty kennen, ansonsten ist der Brite in erster Linie für die Inszenierung von Musikvideos bekannt. Einen kleinen Dämpfer verpasst uns jedoch der nicht vorhandene Starttermin – während Welcome to the Punch in Großbritannien bereits in gut einer Woche am 15. März anlaufen wird, steht eine deutsche Überführung noch in den Sternen.

Würdet ihr euch Welcome to the Punch anschauen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News