Community
Erfolgsgeschichte

Jennifer Lawrence schwingt den Wunder-Mopp

31.01.2014 - 15:00 UhrVor 7 Jahren aktualisiert
2
8
David O. Russell am Set von Silver Linings
© Senator Film
David O. Russell am Set von Silver Linings
David O. Russell will die Erfolgsgeschichte von Joy Mangano verfilmen, die einen besonderen Wischmopp erfand und dadurch zur Multimillionärin wurde. Für die Hauptrolle wünscht sich der Regisseur Jennifer Lawrence.

Hollywood liebt Erfolgsgeschichten und dafür eignet sich das bisherige Leben der in New York geborenen Joy Mangano in jedem Fall. Als alleinerziehende Mutter arbeitete sie zwischenzeitlich in drei verschiedenen Jobs, um sich und ihre drei Kinder ernähren zu können. Dann erfand sie einen Wischmopp namens miracle mop, verkaufte ihn über einen Teleshopping-Sender innerhalb weniger Minuten zigtausendmal und wurde so zur Multimillionärin. Nach einer exklusiven Meldung von Deadline ist Regisseur David O. Russell offenbar sehr daran interessiert, Joy Manganos Geschichte auf die große Leinwand zu bringen.

Für die Hauptrolle wünscht sich der Regisseur, dessen aktueller Film American Hustle für zehn Oscars nominiert ist, seine Lieblingsschauspielerin Jennifer Lawrence. Die beiden kennen sich nicht nur aus American Hustle, gemeinsam drehten sie auch Silver Linings, für den Jennifer Lawrence einen Oscar als Beste Schauspielerin erhielt. Außerdem ist eine dritte Zusammenarbeit mit dem Titel The Ends Of The Earth geplant. Ob da noch Zeit für einen Wischmopp bleibt? Zumal Jennifer Lawrence aktuell auch wieder für das Tribute von Panem-Franchise vor der Kamera steht. Einen Vertrag für das Biopic hat die oscarprämierte Schauspielerin bisher jedenfalls noch nicht unterzeichnet.

Die vom Tellerwäscher zum Millionär-Geschichte hat bislang noch keinen Titel, jedoch liegt bereits ein Drehbuch von Annie Mumolo vor. Eigentlich als Schauspielerin tätig, schrieb sie 2011 gemeinsam mit Kristen Wiig das Drehbuch zu Brautalarm und wurde dafür prompt mit einer Oscar-Nominierung für das Beste Drehbuch geehrt. Ob die Geschichte über die Erfinderin Joy Mangano auch so witzig wird, wird sich zeigen. Momentan ist David O. Russell im Gespräch, das Drehbuch zu dem Biopic noch einmal zu überarbeiten. Allerdings hat auch er noch nichts unterzeichnet. Produziert wird das Biopic für Fox 2000.

Interessiert ihr euch für Joy Manganos Geschichte? Würde ihr Jennifer Lawrence in der Rolle sehen wollen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News