Community

Lola rennt - Chinesisches Remake des Tom Tykwer-Films angekündigt

24.04.2017 - 19:10 Uhr
13
1
Lola rennt in...Lola renntAbspielen
© Prokino Filmverleih
Lola rennt in...Lola rennt
Der Klassiker Lola rennt erregte bei Erscheinen auch über die deutschen Grenzen hinweg Aufmerksamkeit. 20 Jahre nach der Entstehung des Films soll eine Neuverfilmung aus China kommen.

Sowohl in Deutschland als auch international genießt Lola rennt Kultstatus. Pünktlich zum 20. Geburtstag des deutschen Klassikers soll der Film von Tom Tykwer eine Neuauflage erhalten. Nach Informationen von China Film Insider  hat sich die chinesische Produktionsfirma Road Pictures die Rechte an dem Film gesichert. Das Remake soll in Mandarin gedreht werden. Für die Hauptrolle, die im Original von Franka Potente gespielt wurde, und für den Posten der Produzentin gibt es schon einen Namen: Die Schauspielerin Zhu Zhu aus Cloud Atlas - Alles ist verbunden hat diese Aufgaben übertragen bekommen.

Zhu Zhu (Mitte) in Cloud Atlas

Lola rennt ist für seine innovative und rasante Erzählweise bekannt. Franka Potente spielt die titelgebende Frau Lola, die für ihren Freund Manni (Moritz Bleibtreu) innerhalb von 20 Minuten Geld auftreiben muss, dass dieser einem Gangsterboss schuldet. Wenn sie es nicht schafft, wird Manni getötet. Das Besondere an der Handlung ist, dass diese aus drei verschiedenen Perspektiven erzählt wird, dabei aber immer am selben Ausgangspunkt beginnt.

Tom Tykwer führte zusammen mit Lilly und Lana Wachowski Regie bei Cloud Atlas. Ob er auch an der Neuverfilmung beteiligt ist, ist ebenso wenig bekannt wie weitere Informationen zur Besetzung oder einem Kinostart.

Wollt ihr eine Neuverfilmung von Lola rennt sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News