Community

Maniac Cop - Horror-Remake von Winding Refn erhält grünes Licht

17.05.2016 - 11:00 Uhr
2
2
Maniac CopAbspielen
© Astro Distribution
Maniac Cop
Bereits vor vier Jahren brachte sich Nicolas Winding Refn mit dem Vorhaben ins Gespräch, ein Remake des 1980er Jahre-Horrors Maniac Cop ins Kino zu bringen. Auch, wenn er nur noch als Produzent an Bord ist, scheint das Projekt nun endlich in Produktion zu gehen.

1988 erschien mit Maniac Cop ein Horrorfilm, der zum Kult mutierte und zwei Fortsetzungen nach sich zog. Nicht nur Genre-Fans blieb der Film in Erinnerung, sondern auch Drive-Regisseur Nicolas Winding Refn. Dessen Planungen einer Neuverfilmung des Werks sind bereits seit Jahren bekannt, scheinen aber nun endlich Form anzunehmen. Laut Deadline  wird nämlich Refns Produktionsfirma Space Rocket Nation gemeinsam mit Vendian Entertainment und Wild Bunch ein Remake des Kultstreifens produzieren.

Ursprünglich war Nicolas Winding Refn sogar als Regisseur des Films vorgesehen, was jedoch mittlerweile nicht mehr der Fall ist. Diesen Job soll stattdessen John Hyams übernehmen, während Ed Brubaker das Drehbuch verfassen wird. William Lustig, der die Original-Trilogie inszenierte, wird ebenfalls an der Produktion beteiligt sein. In Maniac Cop geht es um einen Polizisten, der sich mordend durch Los Angeles bewegt, wobei er äußerst brutal zu Werke geht. Anfangs sollte es sich bei Refns Projekt um ein Prequel handeln, wovon bei Deadline jedoch keine Rede mehr ist.

Mehr: The Neon Demon - Seht den deutschen Teaser zum Horrorfilm von Nicolas Winding Refn

Wir dürfen gespannt sein, was uns bei der neuen Version von Maniac Cop erwartet. Der Dreh zum Film soll noch diesen Sommer in Los Angeles beginnen. Ab dem 23.06.2016 können wir uns eventuell von Refns Horrorkünsten überzeugen lassen, wenn sein neuer Film The Neon Demon bei uns startet.

Nicolas Winding Refn produziert ein Maniac Cop-Remake: Klingt das für euch vielversprechend?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News