The Neon Demon

The Neon Demon / AT: I Walk with the Dead

US/FR/DK · 2016 · Laufzeit 110 Minuten · FSK 16 · Thriller, Drama, Horrorfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.0
Kritiker
56 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.5
Community
1634 Bewertungen
231 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Nicolas Winding Refn, mit Elle Fanning und Jena Malone

In Nicolas Winding Refns Horrormärchen The Neon Demon gerät Elle Fanning als aufstrebendes Model in Los Angeles in gehörige Schwierigkeiten, weil ihre Schönheit Neider auf den Plan ruft.

Handlung von The Neon Demon
Die hübsche, aber zurückhaltende Jesse (Elle Fanning) zieht mit nur 16 Jahren nach Los Angeles, um dort als Model durchzustarten. In der Branche wird zwar mit harten Bandagen gekämpft, doch Jesse hofft trotzdem, dass sie es mit ihrem Äußeren zu wahrer Größe bringen kann.

In der Stadt der Engel gerät die junge Frau allerdings in die Gesellschaft von Models (Abbey Lee, Bella Heathcote) und einer Managerin (Jena Malone), die von Schönheit geradezu besessen sind. Denn wo so viel Schönheit aufeinander trifft wie in der abends im Neonlicht erstrahlenden Stadt der Engel, da kann nicht jede an der Spitze stehen. Und diejenigen, die nicht mehr mehr ganz oben sind, empfinden Neid und Abscheu gegenüber denjenigen, die sie verdrängt haben. So ist es nicht verwunderlich, dass die Frauen genau das wollen, was Jesse besitzt – koste es, was es wolle.

Hintergrund & Infos zu The Neon Demon
The Neon Demon war nach Drive (2011), den Nicolas Winding Refn mit Ryan Gosling drehte, der zweite Spielfilm, den der Regisseur in Los Angeles inszenierte. Ursprünglich trug das Projekt den Titel I Walk with the Dead und hatte Carey Mulligan als Hauptdarstellerin vorgesehen, die Refn bereits aus Drive kannte. Sie wurde später jedoch durch Elle Fanning (Super 8) ersetzt. Bereits in Only God Forgives arbeitete der Ausnahme-Regisseur bereits intensiv mit dem Einsatz von Neon-Licht.

Eigenen Angaben zufolge kam Nicolas Winding Refn die Idee für seinen Film, als er eines Morgens aufwachte und feststellte, dass er in seinem Leben von Frauen umgeben und dominiert wurde. Daraus entstand der Wunsch, einen Horrorfilm über bösartige Schönheit zu drehen: The Neon Demon.

Im November 2015 erwarb Amazon – im Zuge seiner Kampagne, zusätzlich zu seinem Streaming-Dienst auch bis zu 12 Kinofilme pro Jahr zu vertreiben – die Rechte an The Neon Demon. Im Mai 2016 feierte der Film seine Premiere im Wettbewerb der Filmfestspiele von Cannes. (ES)

  • 90
  • 90
  • The Neon Demon mit Elle Fanning - Bild
  • The Neon Demon mit Elle Fanning und Jena Malone - Bild
  • The Neon Demon mit Jena Malone - Bild

Mehr Bilder (23) und Videos (26) zu The Neon Demon


32 Kritiken & 224 Kommentare zu The Neon Demon

548f3e5b8d444c23af367ff1b3c4a8a8