Nach Game of Thrones: Das ist die nächste Serienrolle der Arya Stark-Darstellerin

Arya Stark
© HBO
Arya Stark

Es ist genau wie in der Serie: Die Starks verstreuen sich in alle Welt nach dem Ende von Game of Thrones bzw. schon währenddessen. Kit Harington könnte der neue Batman werden, Sophie Turner ist schon fest etabliert im X-Men-Universum und Richard Madden schlägt sich im europäischen Genre-Kino durch. Maisie Williams wird sich zu ihrer Serienschwester Sophie Turner ins X-Men-Universum gesellen, hat aber auch darüber hinaus schon festen Game of Thrones-Anschluss gefunden. Wie Entertainment Weekly schreibt, wird sie in der Animationsserie Gen: Lock die schottische Hackerin Cammie MacCloud spielen. Maisie Williams ist damit Teil eines namhaften Casts, der bereits Michael B. Jordan, David Tennant und Dakota Fanning umfasst.

Darum geht es in Gen: LOCK

So viel ist gar nicht bekannt über den Inhalt von Gen: LOCK. Es handelt sich den bisherigen Angaben zufolge um eine Science-Fiction-Serie, die sich innerhalb der letzten, freien Gesellschaft auf der Erde abspielt. Konzentrieren wird sich die Handlung dabei auf eine Gruppe junger Piloten, die sich verpflichtet haben, hochentwickelte Riesenroboter zu kontrollieren. Maisie Williams übernimmt dabei eine der Hauptrollen. Showrunner Gray G Haddock ist schon ganz begeistert von seinem Neuzugang:

Mit Maisie zu arbeiten, macht unheimlich viel Spaß. Ihre Energie und ihr Sinn für Humor, mit dem sie Cammie gestaltet, sind eine große Freude.

Nach Gelegenheiten wie Gen: Lock wird sich Williams gesehnt haben, als sie das Ende von Game of Thrones herbeisehnte. Ohnehin funktioniere der Cast großartig miteinander. Maisie Williams steche Haddock zufolge jedoch nochmal heraus, da sie genau dem Bild entspricht, dass der Autor im Kopf gehabt hatte. "Sie ist brillant." Williams fühlt sich wohl im Sci-Fi-Genre, drehte schon neun Episoden Doctor Who und war in dem Film iBoy bei Netflix zu sehen. Gen: Lock erscheint wahrscheinlich im nächsten Jahr bei Rooster Teeth.

Wann ist für Maisie Williams Schluss bei Game of Thrones?

Game of Thrones endet irgendwann im Laufe des nächsten Jahres mit der 8. Staffel. Sechs Folgen stehen noch aus vor dem großen Finale, das, so warnt Jon Snow-Darsteller Kit Harington vor, vielleicht nicht alle Fans zufriedenstellen könnte.

Die ersten sieben Staffeln Game of Thrones sind derzeit bei Sky Ticket verfügbar.

Seid ihr gespannt, wie es für die Game of Thrones-Stars nach dem Ende der Serie weitergeht?

moviepilot Team
Surfer Rosa Hendrik Busch
folgen
du folgst
entfolgen
Hält sich jung mit Coming-of-Age-Filmen.
Deine Meinung zum Artikel Nach Game of Thrones: Das ist die nächste Serienrolle der Arya Stark-Darstellerin
1c55aa82abc945648fa7d49ea28213b6