Phantastische Tierwesen 2 - Jude Laws Dumbledore wird ganz anders

Phantastische Tierwesen 2 Grindelwalds Verbrechen - Motion Poster (Deutsch) HD
0:26
Phantastische Tierwesen 2: Jude Law spielt Albus Dumbledore (hier noch in Sherlock Holmes)Abspielen
© Warner Bros.
Phantastische Tierwesen 2: Jude Law spielt Albus Dumbledore (hier noch in Sherlock Holmes)
25.02.2018 - 08:50 UhrVor 3 Jahren aktualisiert
14
1
Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen wird erstmals Jude Law als jüngeren Albus Dumbledore zeigen. Wir haben für euch alles bisher Bekannte zu seiner Figur gesammelt.

Wir wissen mittlerweile, dass es in Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen endlich ein Wiedersehen mit Albus Dumbledore geben wird. Während der weise Hogwarts-Schulleiter in den Harry Potter-Filmen noch von Richard Harris und Michael Gambon verkörpert wurde, ist es nun aber eine jüngere Ausgabe des mächtigen Zauberers (in der Gestalt von Jude Law), die wir zu Gesicht bekommen werden. Und wie es aussieht, wird dieser junge Dumbledore ein ganz anderer sein, als der, den wir bislang kannten. Wir haben all die kleinen Hinweise und Andeutungen zu seiner Figur gesammelt, die Cast- und Crew-Mitglieder des Sequels in den letzten Monaten durchsickern ließen, damit ihr euch jetzt schon ein genaueres Bild von ihm machen könnt, bevor ihr die Chance habt, ihn am 15.11.2018 persönlich im Kino zu treffen.

Phantastische Tierwesen 2 - Dumbledore als hipper Lehrer

Bereits im Dezember 2017 äußerte  Phantastische Tierwesen 2-Regisseur David Yates sich als erster ausführlich zum neuen Dumbledore und stellte klar, dass der 60 Jahre vor Harry Potter lebende Zauberer sich deutlich vom späteren weißbärtigen Weisheitsspender unterscheiden würde:
Jahrzehnte bevor der Zauberer Harry helfen wird, unterrichtet Dumbledore als ein Lehrer in Hogwarts, der 'es ablehnt, sich dem Status Quo anzupassen' und der 'leidenschaftlich, spitzbübisch und eine Inspiration' für seine jungen Schüler ist.

Wie es aussieht, wird Jude Laws Dumbledore also der magische Schalk im Nacken sitzen. Wer hatte solche seltenen Vorbild-Lehrer nicht, die in der Schulzeit bewundert und respektiert wurden? Klar, dass solch ein unangepasster Pädagoge bei den Schülern besser ankommt, als ein Traditions-Pedant wie Armando Dippet, der 1927 zum Zeitpunkt des Films Schulleiter sein müsste.

Warner Bros.

Phantastische Tierwesen 2 - Dumbledores Verhältnis zu Newt

Besonders spannend für Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen ist natürlich nicht zuletzt die Frage, wie nahe Protagonist Newt Scamander (Eddie Redmayne) und Albus Dumbledore sich stehen werden. Aus Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind wissen wir bereits, dass Dumbledore in den höchsten Tönen von seinem Schüler spricht (was sogar bis zu Percival Graves aka Grindelwald durchgedrungen ist) und dass er sich gegen dessen Schulverweis eingesetzt hat. David Yates erklärt die freundschaftliche Nähe der beiden wie folgt:

Dumbledore sieht Newt als verwandte Seele, einen Außenseiter, der missverstanden wird. Die beiden erkennen die Stärken und Schwächen des anderen.

Schon allein dass Dumbledore in Phantastische Tierwesen 2 Newt um Hilfe bittet, um den entflohenen Grindelwald (Johnny Depp) ausfindig zu machen, spricht von einem Vertrauen, das tiefer geht als oberfläche Kollegialität. Die zwei werden demnach im Sequel viele gemeinsame Szenen haben. Als Eddie Redmayne in einem Interview  gebeten wurde, Jude Laws Darstellung des ikonischen zukünftigen Schulleiters zu beschreiben, tat er das indess mit einem einzigen vielversprechendes Wort: "playful", also "verspielt".

Jude Law in Sherlock Holmes 2: Spiel im Schatten

Phantastische Tierwesen 2 - Dumbledore wird zu Dumbledore

Wenn Albus Dumbledore in Phantastische Tierwesen aber so anders ist als seine spätere Rauschebart-Verkörperung, dann wollen wir natürlich wissen, wie er von seinem jüngeren zu seinem älteren Ich gereift ist. Hierzu äußerte sich in einem Interview  konkret Victoria Yeates, die die neu zum Franchise hinzugekommene Figur Bunty spielt:

In diesen [kommenden Phantastische Tierwesen-]Filmen bekommen wir wirklich gezeigt, wie Dumbledore zu Dumbledore wird. [Wir lernen], was wir durchmachen müssen, wie die Bestien in unserem Innern aussehen, was wir überwinden müssen, um die Menschen zu werden, die wir werden wollen.

Phantastische Tierwesen 2 wird also nicht zuletzt Teil einer Entwicklungsgeschichte werden, die Dumbledore und sicherlich auch so manch anderen Charakter überhaupt erst zu seinem oder ihrem späteren Selbst reifen lässt.

Jude Law als Dom Hemingway

Wird Dumbledore in Phantastische Tierwesen 2 schwul sein?

Die Frage, die in letzter Zeit die Harry Potter-Fangemeinde vor allem bewegte, war natürlich die nach Dumbledores sexueller Orientierung. Seit J.K. Rowling vor Jahren angedeutet hatte, dass sie sich den Hogwarts-Schulleiter immer als schwul vorgestellt hatte und diese Aussage Dumbledores enge Freundschaft zu einem jungen Grindelwald in ein völlig neues Licht gerückt hatte, waren die Erwartungen gewachsen. Würde Phantastische Tierwesen 2 einen offen schwulen Dumbledore zeigen?

Ein empörter Aufschrei ging durch das Internet, als Regisseur David Yates Ende Januar 2018 Dumbledores explizite Homosexualität in Phantastische Tierwesen ausschloss. Zwar führte er aus, dass Dumbledore und Grindelwald "in ihre Ideen, in ihre Ideologie und ineinander verliebt" gewesen seien, doch auch wenn die Fans darum wüssten, würde es in der Phantastische Tierwesen-Fortsetzung nicht konkret thematisiert werden.

Phantastische Tierwesen 2: Jude Law als Dumbledore

Allerdings sollte nicht übersehen werden, dass diese Aussage sich nur auf Teil 2 von Phantastische Tierwesen bezieht. J.K. Rowling reagierte auf den im Netz kursierenden Ärger zum "Whitewashing von Dumbledores Homosexualität" unterdessen ungehalten, indem sie darauf hinwies , dass der kommende nur der zweite von insgesamt fünf Filmen sei. Außerdem wissen wir, dass J.K. Rowling bereits Dumbledore-Geheimnisse an Jude Law verraten hat, die darauf hoffen lassen, dass seine Geschichte noch einige Haken schlagen und Überraschungen bereithalten wird. Und nur weil Dumbledore schwul ist, muss das natürlich noch lange nicht bedeuten, dass er bereits sein Coming out hatte. Wir wissen bis heute schließlich so gut wie nichts über gleichgeschlechtliche Liebe in der Zaubererwelt.

Zu dem, was uns zu Dumbledores Figur in Phantastische Tierwesen 2 bereits bekannt ist, gesellt sich also auch eine Menge, was noch im Dunkeln bleibt. Aber darin lag ja schon immer die Schönheit des Harry-Potter-Universums: Dass wir mit einer fortschreitenden Geschichte immer noch neue Details entdecken konnten.

Welche Erwartungen habt ihr an Jude Laws Dumbledore in Phantastische Tierwesen 2?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News