Community
TV-Tipp

Pollock - Ed Harris als legendärer Action Painter

19.05.2015 - 18:40 UhrVor 5 Jahren aktualisiert
5
4
Ed Harris als PollockAbspielen
© Sony
Ed Harris als Pollock
Große Maler gelten ja gemeinhin als recht exzentrisch, da machte Action Painter Jackson Pollock keine Ausnahme. In seinem Regiedebüt spielt Ed Harris den auch als Jack the Dripper bekannten Künstler mit vollem Körpereinsatz.

Während Maler in früheren Jahrhunderten mit Vorliebe deutlich als solche zu erkennende Menschen, Landschaften oder Stillleben auf die Leinwand brachten, steht in der Moderne nicht mehr die Wiedergabe der Realität im Mittelpunkt. Lösten schon Werke wie jene Picassos oftmals die Frage "Was soll das denn sein?" aus, schlagen die berühmten Action Paintings Jackson Pollocks nochmal in eine ganz andere Kerbe. Dem aufgrund seines Stils auch als Jack the Dripper bezeichneten Künstler widmete Ed Harris im Jahre 2000 die Filmbiografie Pollock, gleichzeitig sein Traumprojekt und Regiedebüt.

Bei den Werken Jackson Pollocks (Ed Harris) ist nicht nur das Bild der Star, sondern auch dessen Entstehung: Statt mit Pinsel und Staffelei lässt er mit seiner Dripping-Technik Farbe aus angestochenen Dosen auf die am Boden liegende Leinwand tropfen, er schüttet und spachtelt mit vollem Körpereinsatz. In der Künstlerin Lee Krasner (Marcia Gay Harden) findet Pollock nicht nur eine Lebensgefährtin, sie unterstützt ihn auch beruflich. Schließlich werden Pollocks Werke von Peggy Guggenheim (Amy Madigan) ausgestellt, aber sein Anbandeln mit Peggy gefährdet seine Beziehung mit Lee. Zudem gibt sich Pollock mit steigendem Ruhm mehr und mehr dem Alkohol hin.

Pollock basiert auf der Pulitzer-Preis-gekrönten Biografie Jackson Pollock: An American Saga von Steven Naifeh und Gregory White Smith. Ähnlich wie Pollock, zeigte auch Ed Harris vollen Körpereinsatz: In einer Drehpause nahm er 30 angloamerikanische Pfund zu, um den späteren Pollock zu verkörpern; zudem malte er alle Bilder des Films selbst. Durch die Doppelbelastung als Regisseur und Hauptdarsteller erlitt er allerdings einen Kollaps und musste kurzzeitig ins Krankenhaus. Der Lohn war eine Oscar-Nominierung als bester Hauptdarsteller, Marcia Gay Harden gewann den Oscar als beste Nebendarstellerin. Die Kritik bescheinigte Pollock, dem Zuschauer zwar nicht so sehr den Menschen nahezubringen, wohl aber seinen kreativen Prozess.

  • Was: Pollock
  • Wo: ServusTV
  • Wann: 22:05 Uhr

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News