Predator-Trilogie gewünscht, mit Shane Black als Regisseur

20.07.2018 - 09:50 Uhr
4
0
Predator - Upgrade20th Century Fox
Predator bildete 1987 den Auftakt zu einer Filmreihe. Im September kommt Teil 4 in die Kinos, und vielleicht sehen wir bald noch mehr von den blutrünstigen Alien-Monstern.

Filmemacher Shane Black ist schon sein ganzes Leben mit dem Predator-Franchise verbunden. Der Gelegenheitsschauspieler war nämlich im 1987er-Klassiker Predator in einer kleinen Nebenrolle zu sehen und ging in die Filmgeschichte als erstes Leinwandopfer der außerirdischen Jäger ein. Nun hat er rund 30 Jahre später mit Predator - Upgrade einen Teil des Franchise inszeniert, und Produzent John Davis plant laut Variety  noch viel mehr.

Das sind die Pläne für die Predator-Zukunft

Zwei weitere Predator-Filme sollen dem kommenden Streifen folgen, wenn es nach John Davis geht, der jeden Teil der Reihe mitproduziert hat. Er ist hervorragend auf Shane Black zu sprechen, weil dieser einen neuen Dreh gefunden habe, die durch die Alien-Monster verbreiteten Schrecken zu erden, indem er glaubwürdigere Charaktere inszeniert.

Das ist eine auteurgetriebene Neuinterpretation. Shane Black hat eine Stimme und eine Handschrift, und es belebt das Franchise irgendwie wieder.

So schön, wie eine Trilogie für so manchen Predator-Fan wäre: Shane Black hält sich erst einmal bedeckt. Er wolle nur von Film zu Film denken.

Ich würde gerne sagen, dass wir eine Trilogie geplant haben, aber ich gehe einen Tag nach dem anderen an. In Film-Sprache ist das ein Film nach dem anderen.

Ob es zu einer Predator-Trilogie kommen wird, hängt bestimmt auch vom weltweiten Ergebnis an den Kinokassen ab. Einige Analysten geben sich trotz aller positiven Aufnahme des bisherigen Trailer-Materials durch die Fans skeptisch, denn umfangreiche Nachdrehs wurden durchgeführt.

Predator - Upgrade

Worum geht es in Predator - Upgrade?

Bei Predator - Upgade handelt es sich um den 4. Teil der losen Reihe. Der Streifen knüpft an die Ereignisse von Predator 2 an. Erzählt wird von einem Jungen (Jacob Tremblay), der die tödlichen Alien-Killer versehentlich auf die Erde ruft. Eine Gruppe von Ex-Soldaten tritt gegen die Monster an, die auf Grund von DNA-Veränderungen noch stärker und schlauer geworden sind. Die Kampftruppe wird durch eine Wissenschaftlerin unterstützt, die sich mit der Erforschung der Predator-Technologie beschäftigt.

Predator - Upgrade läuft ab dem 13.09.2018 in den deutschen Kinos. Wir sind gespannt, wie der Streifen bei euch ankommt.

Was haltet ihr von einer Predator-Trilogie bei der Shane Black Regie führt?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News