Ralph reichts 2 könnte unsere feuchten Disney-Träume wahr machen

Webcrasher: Chaos im Netz
© Disney
Webcrasher: Chaos im Netz
moviepilot Team
matseric Mats Sprave
folgen
du folgst
entfolgen

In Webcrasher: Chaos im Netz, der Fortsetzung zu Ralph reichts, lassen Ralph und seine Gefährtin Vanellope von Schweetz die Welt der Videospiele hinter sich und brechen zu Größerem auf, dem Internet. Das strotzt nur so vor IT-Giganten wie Twitter, Amazon und Google. Disney scheut sich nicht, alles in den Trailer hineinzupacken, was die Netzwelt und die eigene Bibliothek hergeben. Selbstbewusst bombardiert der Trailer von Ralph reichts 2 zum robotischen Groove von Daft Punk seine Zuschauer mit der eigenen Machtstellung und punktet mit schnelllebiger Nostalgie und komischer Selbstironie, ohne dabei seine eigentliche Handlung preiszugeben. Die Fortsetzung könnte ein Hochgenuss für jeden Fan des Mäuse-Konzerns werden.

Der geheimnisvolle Trailer von Ralph reichts 2

Eines macht der Trailer ausgezeichnet: Auch nach dem zweiten Video der Werbekampagne ist noch wenig über die Handlung von Webcrasher: Chaos im Netz bekannt. Im Gegensatz zu spoilernden Trailern lockt Ralph reichts 2 nur durch die Einführung in die visuell beeindruckende Welt des Internets, während sein Inhalt verschleiert bleibt. Dabei erinnert Ralphs neues Abenteuer stark an Zoomania, das ebenfalls nicht an berühmten Easter Eggs sparte. Gekonnt ergänzen sich der Zoomania-Schöpfer Rich Moore und Ralph reichts-Regisseur Phil Johnston für die Etablierung der neuartigen Welt.

Die Suchleiste Knowsmore fungiert als das nervige Äquivalent des langsamen Faultiers aus dem tierischen Oscargewinner. Jetzt schon fiebere ich darauf hin, wie das ironische Markenspektakel mit Ralphs zerstörerischer Natur verbunden werden könnte. Gleichzeitig führt der Trailer eine neue Figur ein, den Algorithmus namens Yesss. Was für eine Bedeutung sie für die Geschichte hat, bleibt gänzlich unklar. Das Mysterium um die Handlung ist durch die Verwendung weniger Szenen perfekt.

Der Trailer zu Webcrasher nutzt die Vorherrschaft Disneys in der Filmwelt zur Freude seiner Fans schamlos aus. Ihre Reise führt Ralph und Vanellope in die Welt der Disney-Marken, zu denen Pixar, Marvel, Star Wars und die Muppets gehören. Im Gegensatz zu Emoji: Der Film fügt sich das zügige Wirrwarr clever zusammen, denn der Trailer zielt geschickt auf die Stärken des Konzerns ab. Mit einem metaphorischen Stinkefinger an die anderen großen Filmstudios lässt Disney hier alles zusammenkommen, was nicht zusammengehört, und protzt mit seinem Eigentum. Und es ist großartig.

Hier gehts zum Kontra-Artikel über den Trailer von Webcrasher: Chaos im Netz.

Das funktioniert nur so ausgezeichnet, weil die Filmemacher sich nicht bloß als Platzhirsch geben, sondern selbstironisch mit den eigenen Figuren umgehen. Mit Vanellopes "barf" ("kotz") wird Hatern gleich der Wind aus den Segeln genommen. Der Film ist sich seiner Übertreibungen bewusst. Das Highlight des Trailers sind eindeutig die zusammengepferchten Disney-Prinzessinnen, deren schwere gemeinsame Traumata aufbereitet werden, indem sie aussprechen, was Kritiker seit Jahren an ihren Geschichten auszusetzen haben. Cinderella zertrümmert ihren Glasschuh, Pocahontas' Haar weht im windstillen Raum umher und Schneewittchen trällert ihr Liedchen. Die kitschigsten Disney-Elemente werden hier aufs Korn genommen.

Ralph reichts 2 muss mehr geben als Disney-Referenzen

Der Trailer konnte mir mit seinen dezenten Handlungshinweisen und seiner witzigen Ansammlung von Disney-Figuren richtig Lust auf den kommenden Familienfilm machen. Jetzt bleibt den Machern von Webcrasher nur eins übrig: Ihr Film muss mindestens genau so überzeugen, um sich nach dem gelungenen Trailer nicht als Enttäuschung zu entpuppen. Um dies zu schaffen, muss er über das Eigenlob und die Referenzen hinausgehen und mit einer rührenden Geschichte punkten. Die Grundlage hierfür wäre nun gegeben. Während der Film in den USA am 21.11. 2018 zu Thanksgiving in den Kinos startet, muss sich das deutsche Publikum noch etwas gedulden. Hierzulande erscheint Ralph reichts 2 unter dem Titel Webcrasher: Chaos im Netz erst am 24.01.2019.

Was haltet ihr von dem Trailer zu Webcrasher: Chaos im Netz?

moviepilot Team
matseric Mats Sprave
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Ralph reichts 2 könnte unsere feuchten Disney-Träume wahr machen
0de71eb8dfdd4a7e99027e9f8b2234f1