Neuer Trailer

Rehabilitiere Zombies in BBC-Serie In The Flesh

08.03.2013 - 15:00 Uhr
12
1
Der Sender ABC hat mit The Walking Dead wieder die Zombie-Manie ins Leben gerufen. Nun versuchen andere Sender nach zu ziehen. Mit In The Flesh könnte der britischen BBC dies gelingen.

Zombies sterben nie komplett aus. In den letzten Jahren gewannen sie wieder an Beliebtheit, dank der Erfolgsserie The Walking Dead. Aktuell wandeln sie in Warm Bodies sogar romantisch über die Leinwände. Die britische BBC bringt nun seine eigene Version der Zombie-Apokalypse heraus. Ein verzweifelter Versuch wird In the Flesh allerdings nicht. Angesetzt nachdem die Seuche unter Kontrolle gebracht wurde, bringt die Serie frischen Wind in das Genre. Die atmosphärischen Teaser zeigten schon, was uns erwartet und wir haben noch einen kleinen Trailer zu In The Flesh für euch, der ein wenig mehr auf die Reaktionen der Menschen eingeht.

Mehr: Zombieserie mixt The Walking Dead mit Skins

Mit Warm Bodies wurde schon gezeigt, dass Zombies wieder menschlicher werden können. Die TV-Serie In The Flesh setzt ein, nachdem die Zombie-Plage mehr oder minder unter Kontrolle gebracht wurde. Wir folgen einem ehemaligen Untoten Teenager, der auf dem Weg der Heilung ist. Als fast Rehabilitierter wird er wieder unter Menschen geschickt. Die Serie präsentiert uns seine Gedanken und Gefühle sowie seine Probleme Probleme, die er mit seinen noch lebenden Mitmenschen hat. Was passiert, wenn blutrünstige Zombies wieder zu denkenden Menschen werden? In The Flesh wird da hoffentlich einige interessante Antworten liefern.

Die BBC-Serie stammt aus der Feder von Dominic Mitchell. Regie führt Jonny Campbell. Als Hauptdarsteller verkörpert Luke Newberry den rehabilitierten Zombie Kieren Walker. Am 17. März 2013 startet In The Flesh auf BBC Three und wird zunächst in drei Teilen ausgestrahlt.

Freut ihr euch auf die BBC-Zombie-Serie In The Flesh?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News