Community

RoboCop-Regisseur José Padilha klagt über Studio-Einmischung beim Remake

21.07.2016 - 12:30 UhrVor 5 Jahren aktualisiert
19
0
RoboCop - Trailer (English) HD
2:19
RoboCopAbspielen
© Studiocanal
RoboCop
RoboCop-Regisseur José Padilha hat nicht die schönsten Erfahrungen mit Hollywood gemacht und ist nun, zwei Jahre nach der Veröffentlichung des Remakes, bereit, seinem Unmut Ausdruck zu verleihen.

Es ist ein schwieriges Unterfangen, einen gestandenen Meilenstein wie RoboCop von Paul Verhoeven neu zu verfilmen. José Padilha musste das auf die harte Tour lernen: Nach seinen beiden Erfolgsfilmen Tropa de Elite (Goldener Bär in Berlin) und Elite Squad 2 - Im Sumpf der Korruption, in denen er den Kampf gegen die Drogen in Brasilien ausleuchtet, beschloss Padilha, es mit dem Hollywood-System zu versuchen: Er drehte RoboCop und wurde dafür zwar nicht unbedingt verschmäht, aber allzu glücklich war kaum jemand mit dem Film. Nun, zwei Jahre nach der Veröffentlichung des Remakes, hat der Regisseur offenbar genug Abstand gewonnen, um offen über den Film zu reden. In einem Gespräch mit Screen Daily  verriet er, dass er mit der Arbeit mit dem Studio nicht so ganz zurecht kam:

Ich hatte nicht die kreative Freiheit, die ich brauchte. Ich habe 90 % der Zeit mit Streiten verbracht. Ich habe realisiert, dass eine Studioproduktion zu machen nicht das selbe ist, wie einen Film zu machen. Ich werde es mir eine Million Mal überlegen, bevor ich mich nochmal in eine Produktion in der Größe involvieren lasse. Ich kam ins Hollywood-Geschäft und dachte, dass ich den Film machen könnte, den ich machen will, nach meinen eigenen Kino-Kriterien. Mein Fehler.

Nach der Veröffentlichung von RoboCop hätten mehrere Studios ihm angeboten, großspurige Superhelden-Filme zu drehen, die er jedoch allesamt ablehnte. Er beschäftige sich lieber "mit der Realität, als mit Superhelden". Momentan arbeite er an einem Film namens Entebbe, in dem es um die Entführung einer Air France-Maschine im Jahre 1976 geht. Außerdem ist er ausführender Produzent bei der zweiten Staffel der Netflix-Serie Narcos, die kommenden September veröffentlicht wird.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News