San Andreas 2 mit Dwayne Johnson ist angekündigt - aber wann kommt das Sequel?

San Andreas
© Warner Bros.
San Andreas
Moviepilot Team
AlexX2 Alexander Friedrich
folgen
du folgst
entfolgen
Volontär beim Moviepilot. Betrachtet das Leben in 2.35:1 und hat in Programmkinos aufgrund der freien Platzwahl Angst vor einem Kontrollverlust.

In San Andreas bebt die Erde so stark wie nie zuvor. Da die titelgebende San-Andreas-Verwerfung in Kalifornien auseinanderbricht, kommt es im Action-Kracher zur gigantischen Naturkatastrophe. Dwayne Johnson als Hauptdarsteller passt da gerade richtig. Mit einem Helikopter ausgerüstet macht sich der Superstar auf, um unter anderem seine Tochter (Alexandra Daddario) vor der Zerstörung zu retten. Der Film schnitt 2015 mit rund 474 Millionen Dollar US-Dollar Einspielergebnis ordentlich an den Kinokassen ab.

San Andreas 2 wird kommen, oder doch zuerst Rampage 2?

Ein zweiter Teil wurde Anfang 2016 angekündigt und schon bald sollten Regisseur Brad Peyton und Dwayne Johnson wieder zusammenarbeiten, jedoch nicht für San Andreas 2, sondern für Rampage. Die nicht weniger spektakuläre Zerstörungsorgie erschien 2018, um das San Andreas-Sequel wurde es dagegen ganz schön still. Doch keine Angst, Peyton hat das Projekt noch immer auf der Agenda.

Im April 2018 sprach Regisseur Brad Peyton darüber, was er nach seinem neuen Werk Rampage, das anschließend im Mai in die Kinos kam, als Nächstes machen möchte. Gegenüber CinemaBlend verriet der Filmemacher damals:

Ich weiß noch nicht, was ich als Nächstes machen werden. Ich würde sehr gerne San Andreas 2 oder Rampage 2 oder irgendetwas Anderes mit Dwayne umsetzen. Aber noch kann ich nicht sicher sagen, was das sein wird.

Auch wenn es noch vage klingt: Peyton hat auf jeden Fall Lust auf einen San Andreas-Nachfolger und angekündigt wurde dieser von Warner ja auch schon. Wer mit San Andreas und Rampage seinen Spaß hatte, kann sich jedenfalls darauf einstellen, demnächst mehr vom Duo Peyton/Johnson zu sehen. Fest steht aber auch, dass Peyton an einer Verfilmung des Videospiels Just Cause mit Aquaman-Star Jason Momoa arbeitet, über eine Beteiligung von Dwayne Johnson ist nichts bekannt.

Darum wird es in San Andreas 2 gehen

San Andreas 2 könnte also noch etwas länger auf sich warten lassen. Ein Konzept für die Handlung gibt es trotzdem schon: Diesmal soll gleich der ganze Pazifische Feuerring erschüttern, die Katastrophe könnte ganz nach typischer Sequel-Rezeptur in Teil 2 also noch mal deutlich heftiger ausfallen und apokalyptische Tsunamis mit sich bringen. Neben Johnson als Super-Pilot Raymond Gaines sind auch Alexandra Daddario (Baywatch), Carla Gugino (Watchmen) und Paul Giamatti (Shoot 'Em Up) als Rückkehrer für den Cast bestätigt.

Das größte Problem ist Dwayne Johnson

Dass die erneute Naturkatastrophe so lange auf sich warten lässt, dürfte vor allem an Dwayne Johnson selbst liegen. Der ehemalige Wrestler ist in der Gegenwart ein noch größerer Name in Hollywood, als bereits anno 2016 und springt derzeit für einen Blockbuster nach dem anderen vor die Kamera.

Der DC-Film Black Adam, der im Dezember startende Jumanji 2, die Disney-Produtkion Jungle Cruise und das am 01.08.2019 startende Fast & Furios-Spin-off Hobbs & Shaw sind nur einige Projekte, mit denen Johnson gerade gut beschäftigt ist.

Es könnte also noch bis 2021, vielleicht sogar länger dauern, bis San Andreas endlich in die Kinos kommt. Dass der Film aber überhaupt erscheint, ist weiterhin wahrscheinlich. Von Dwayne Johnson gibt es zumindest weiterhin genug auf der großen Leinwand zu sehen und seien wir doch mal ehrlich: Eigentlich gönnen wir uns Filme wie San Andreas doch nur seinetwegen.

San Andreas läuft am heutigen Ostersonntag-Abend, dem 21.04.2019 um 20:15 Uhr auf ProSieben.


Wünscht ihr euch einen Nachfolger zu San Andreas?

Moviepilot Team
AlexX2 Alexander Friedrich
folgen
du folgst
entfolgen
Volontär beim Moviepilot. Betrachtet das Leben in 2.35:1 und hat in Programmkinos aufgrund der freien Platzwahl Angst vor einem Kontrollverlust.
Deine Meinung zum Artikel San Andreas 2 mit Dwayne Johnson ist angekündigt - aber wann kommt das Sequel?