Most Wanted

Sandra Bullock und Ryan Reynolds tun's noch einmal

Ryan Reynolds und Sandra Bullock in Selbst ist die Braut
© Touchstone Pictures
Ryan Reynolds und Sandra Bullock in Selbst ist die Braut

Nach dem Projekt Selbst ist die Braut im vergangenen Jahr werden Sandra Bullock und Ryan Reynolds nun erneut gemeinsam vor der Kamera stehen. Die Oscar-Preisträgerin dreht zusammen mit ihrem Kollegen die Action-Komödie Most Wanted. Bei dem Projekt ist auch eine weitere alte Bekannte wieder mit von der Partie. Regisseurin Anne Fletcher, die schon bei Selbst ist die Braut Regieanweisungen gab, nimmt auch bei den Dreharbeiten zu Most Wanted im Regiestuhl Platz.

Laut Hollywood Reporter soll Sandra Bullock in Most Wanted als Verdächtige von einem FBI-Agenten (Ryan Reynolds) zum Gerichtstermin geleitet werden, als die beiden plötzlich aus dem Hinterhalt überfallen werden. Fortan ist das Pärchen auf der Flucht. Das Projekt wird im Stil der Action-Komödie Midnight Run – 5 Tage bis Mitternacht (1988), die damals Robert De Niro und Charles Grodin in den Hauptrollen hatte, aufgezogen.

Den Film produzieren David Hoberman und Todd Lieberman, die auch schon bei Selbst ist die Braut zusammen arbeiteten. Ryan Reynolds fungiert zusammen mit Jonathon Komack-Martin (Party Animals – Wilder geht’s nicht!) als ausführender Produzent. Das Drehbuch schrieb von Peter Chiarelli, aus dessen Feder auch – wie könnte es anders sein – Selbst ist die Braut stammt. Ursprünglich hatte Disney das Projekt übernommen, doch auf Grund von internen Umstrukturierungen verlor die Produktionsfirma das Interesse an dem Projekt und Universal übernahm Most Wanted.

Ryan Reynolds dreht derzeit die Comic-Verfilmung Green Lantern und auch Sandra Bullock hat monentan einige Projekte in Planung, darunter die Adaption Kiss & Tango und die Komödie One of the Guys, die sie wahrscheinlich auch produzieren wird.

Nie wieder eine News verpassen: moviepilot to go – Folge uns auf Facebook und Twitter.

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Sandra Bullock und Ryan Reynolds tun's noch einmal
5eea1e3a294f496d93e197c9a60291b5