Ryan Reynolds

Beteiligt an 56 Filmen (als Schauspieler/in, Lied, Produzent/in, ...) und 8 Serien
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Ryan Reynolds
Geburtstag: 23. Oktober 1976
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 700

Nachdem Ryan Reynolds bereits zu Schulzeiten die Improvisations Comedytruppe Yellow Snow gegründet hatte, spielte er ab 1990 in der kanadischen Teen Soap Hillside die Rolle des Billy. Der Weg nach Hollywood dauerte nicht lange. Bereits 1993 spielte Ryan Reynolds in Ordinary Magic eine Hauptrolle. Es folgten diverse Gastrollen in Serien wie Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI, Outer Limits – Die unbekannte Dimension und Scrubs – Die Anfänger.

Im Jahr 1998 gelang Ryan Reynolds der große Durchbruch, als er in der Serie Two Guys and a Girl eine der Hauptrollen übernehmen durfte. Für 81 Episoden spielte er die Rolle des etwas oberflächlichen Studenten Berg. Anschließend gelang ihm der Sprung vom Fernsehen in die Kinoproduktion.

Nach diversen kleineren Rollen, erlangte Ryan Reynolds 2003 die Titelrolle des Van Wilder in Party Animals – Wilder geht’s nicht!. Im selben Jahr spielte er an der Seite von Michael Douglas in Ein ungleiches Paar – Wild Wedding, dem Remake eines Film von 1979. Es folgten mehrere Komödien, bis Reynolds 2004 der Sprung in ein anderes Genre gelang und er damit aus der Klassifizierung als Comedy-Schauspieler ausbrechen konnte.

In Blade: Trinity hatte Ryan Reynolds eine der drei Hauptrollen und überzeugte als Vampirjäger, bevor er ein Jahr später in Amityville Horror – Eine wahre Geschichte die Hauptrolle in einem Horrorfilm übernahm.

Ryan Reynolds nächster großer Erfolg sollte erst 2007 neben Ben Affleck und Andy Garcia in Smokin’ Aces folgen. Das beliebte Fach der Romantischen Komödie sollte Ryan Reynolds jedoch für eine ganze Weile immer wieder Rollen in mehr oder weniger erfolgreichen Filmen wie Vielleicht, vielleicht auch nicht verschaffen.

Das Jahr 2009 sollte das bisher größte und erfolgreichste für den US-Amerikaner werden. Neben seiner Rolle in einem der erfolgreichsten Filme des Jahres Selbst ist die Braut an der Seite von Sandra Bullock brillierte Reynolds auch im dramatischen Fach mit einer Mehrfachrolle im psychologischen Thriller The Nines – Dein Leben ist nur ein Spiel.

Außerdem gelang es Ryan Reynolds, eine Rolle im Marvel-Franchise zu sichern. In X-Men Origins: Wolverine spielte er die Rolle des Deadpool, die für 2010 einen eigenen Film erhalten und ebenfalls in diversen Sequels wie The Avengers auftreten wird. Des Weiteren wird Ryan Reynolds die Rolle des Hal Jordan in Green Lantern, dem mit Marvel konkurrierenden Comic-Universum von DC (Warner Bros.), übernehmen.

Auszeichnungen

Für seine Rolle als Van Wilder erhielt Ryan Reynolds 2003 den MTV Movie Award für die männliche Breakthrough Performance.

Ebenfalls 2003 wurde Ryan Reynolds mit dem Young Hollywood Award als bester Schauspieler der nächsten Generation ausgezeichnet.

2005 gewann Ryan Reynolds den Teen Choice Award für die unheimlichste Szene in einem Kinofilm in Amityville Horror – Eine wahre Geschichte.

Privatleben

Im Jahre 2002 begann Ryan Reynolds eine Beziehung mit der kanadischen Rocksängerin Alanis Morissette. Im Juni 2004 gaben die beiden schließlich ihre Verlobung bekannt. Fast drei Jahre später, im Februar 2007, beendeten beide jedoch ihre Beziehung.

Wenige Zeit nach dem Ende seiner Beziehung zu Morrissette wurde Ryan Reynolds Beziehung zur Schauspielerin Scarlett Johansson öffentlich. Am am 27. September 2008 gaben sich Reynolds und Johansson das Jawort; drei Jahre später ließen sie sich scheiden. Seit dem 9. September 2012 ist Ryan Reynolds mit Blake Lively verheiratet.

Ryan Reynolds ist bekannt durch

Smokin' Aces Smokin' Aces USA · 2006
Life Life USA · 2017
Green Lantern Green Lantern USA · 2011
Deadpool Deadpool USA · 2016

Komplette Filmographie

News

die Ryan Reynolds erwähnen
Deadpool 2
Veröffentlicht

Extra schmutzige Version von Deadpool 2 kommt nach Deutschland

Jetzt ist es offiziell: Der Super Duper $@%!#& Cut von Deadpool 2, der bereits für die USA bestätigt wurde, wird auch in Deutschland auf Blu-ray veröffentlicht. Mehr

Deadpool 2
Veröffentlicht

Trailer verspricht: Fans bekommen die Deadpool 2-Version, die sie sich wünschen

Deadpool 2 wird auf Blu-ray und DVD auch im längeren, sogenannten Super Duper $@%!#& Cut erscheinen. Der Trailer verspricht mehr Gewalt, Vulgarität und Spandex. Mehr

Deadpool
Veröffentlicht

Dieser Deadpool 2-Schurke war dem Studio zu teuer und kaum im Film zu sehen

Deadpool 2 bereicherte uns nicht nur mit einer großen Menge Humor, sondern auch mit zahlreichen X-Men-Charakteren. Einer davon war eigentlich für eine viel größere Rolle vorgesehen, war dem Studio letztendlich aber zu teuer. Mehr

Deadpool 2
Veröffentlicht

Die Macher hinter Deadpool 2 und Guardians of the Galaxy wollen ein Crossover

Falls Disney mit dem Kauf von Fox durchkommt, wäre Deadpool als Teil des MCU sicher eine der aufregenderen Möglichkeiten. Ein Crossover zwischen ihm und den Guardians of the Galaxy würden James Gunn und Ryan Reynolds sogar schon bejahen. Mehr

Alle 277 News

Kommentare zu Ryan Reynolds