Community
Piranha 3-Doppel-D

Sequel - Die Piranhas haben Blut und Silikon geleckt

20.10.2010 - 11:23 Uhr
3
-3
Piranha 3D
© Kinowelt
Piranha 3D
Doppelt hält besser. Piranha 3D wird fortgesetzt und soll bereits im August 2011 in die Kinos kommen. Ihr dürft euch also auf noch mehr nacktes, blutiges Fleisch freuen und auf noch mehr herumtreibende Körperteile samt Silikonimplantaten.

Herausragende Filme brauchen herausragende Namen, scheinen sich die Produzenten gedacht zu haben und spendierten der Fortsetzung zu Piranha 3D den knackigen Titel Piranha 3DD (bislang noch schlicht als Piranha 3D 2 bekannt). Produziert wird das Sequel von den Machern der Horror-Comedy Reihe Feast. Marcus Dunstan schreibt zusammen mit Patrick Melton das Drehbuch, John Gulager wird den Film inszenieren. Ob die Überlebenden des ersten Teils zurückkehren werden steht bislang noch nicht fest.

Piranha 3D, der kürzlich in die deutschen Kinos kam, spielte bislang weltweit 71 Millionen Dollar ein. Eine solide Marke in Anbetracht des Budgets von gerade mal 20 Millionen Dollar. Der Film von Alexandre Aja erregte durch seine freizügige und blutrünstige Art so manche Gemüter. Die einen feiern den Film als herrlich stumpfsinnige Trashperle, die sämtliche niederen Instinkte auf einmal anspricht. Die anderen sahen in Piranha 3D nur ein peinliches, frauenfeindliches Machwerk, das außer Brüsten und Blut nichts zu bieten hatte. Wir dürfen davon ausgehen, dass die Doppel-D Fortsetzung versuchen wird, alle Qualitäten des ersten Teils um mindestens eine Körbchengröße zu toppen. Ob das nun Anlass zur Vorfreude gibt, ist jedem selbst überlassen.

Piranha 3DD soll bereits im August 2011 in die Kinos kommen, was den Autoren nicht viel Zeit für erzählerische Finessen erlaubt. Aber schließlich soll Piranha 3D 2 auch kein Citizen Kane werden.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News