Seven Sisters
© Netflix
Seven Sisters

Seven Sisters - Im ersten Trailer sehen wir Noomi Rapace gleich siebenfach

Was würdet ihr machen, wenn ihr in einer Welt, die nur ein Kind pro Familie erlaubt, plötzlich Siebenlinge zur Welt brächtet? Der Vater dieser sieben Schwestern hat in Seven Sisters eine brillante Idee. Er benennt sie nach den Wochentagen und ab einem gewissen Alter dürfen sie an dem Tag, der ihrem Namen entspricht, unter dem Alias Karen Settman die Welt erkunden. Schaut hier den ersten Trailer.

Nach einer kurzen Skizzierung der Vorgeschichte bringt uns der Trailer zu Seven Sisters in die Gegenwart. Die sieben Schwestern sind mittlerweile erwachsene Frauen, die von Noomi Rapace in sieben verschiedenen Perücken gespielt werden. Willem Dafoe mimt den besorgten Vater, der seine Töchter auf ein Leben im Schatten ihres Alias erzogen hat. Eines Montags kehrt die gleichnamige Schwester jedoch nicht nach Hause zurück. Ist sie aufgeflogen, oder sehnt sie sich so stark nach einem eigenen Leben, dass sie geflohen ist? Die übrigen sechs Schwestern der titelgebenden Seven Sisters gedenken dies herauszufinden und gleichzeitig ihre eigene Haut zu retten. Es wurden nämlich die Falschen auf ihre Existenz aufmerksam.

Die größte Widersacherin der Seven Sisters ist die Vorsitzende des Birth Control Boards, Nicolette Cayman. Diese wird von Glenn Close gespielt, die für die Rolle der eiskalten Antagonistin - wie zuletzt in The Girl with All the Gifts - wie gemacht zu sein scheint.


Noomi Rapace feierte ihren Durchbruch als Lisbeth Salander in der Millennium-Trilogie. Seither war sie unter anderem in Sherlock Holmes 2: Spiel im Schatten und Prometheus - Dunkle Zeichen zu sehen. Der Regisseur und die Drehbuchautoren sind hingegen noch recht unbekannt. Der bislang einzig englischsprachige Film des Regisseurs Tommy Wirkola ist Hänsel & Gretel: Hexenjäger.

In den USA und anderen Regionen hat sich Netflix die Rechte für Seven Sisters gesichert. Ein genaues Erscheinungsdatum gibt es noch nicht. In Frankreich läuft der Film am 23.08.2017 in den Kinos an. Es ist also anzunehmen, dass Netflix den Film um dieses Datum herum auf dem Streamingportal veröffentlichen wird.

Macht euch der Trailer gespannt auf Seven Sisters?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Seven Sisters - Im ersten Trailer sehen wir Noomi Rapace gleich siebenfach
Ab 27. Februar im Kino!Der Unsichtbare
0cdc49c0aa1d4895a81a76f6d8a3afb9