Community

Shaun of the Dead - Ideen zum Sequel, die wir leider nie sehen werden

25.10.2017 - 13:30 Uhr
5
1
Shaun of the Dead - Trailer (English)
1:52
Simon Pegg und Nick Frost in Shaun of the DeadAbspielen
© Universal
Simon Pegg und Nick Frost in Shaun of the Dead
Simon Pegg und Edgar Wright haben kein Interesse daran, Sequels zu drehen. Zu Shaun of the Dead gab es aber mal eine Handvoll Ideen.

Nach dem der Überraschungserfolg Shaun of the Dead Edgar Wright und Simon Pegg zu Weltstars gemacht hatte, mussten die beiden sich den Kopf darüber zerbrechen, wie sie weitermachen wollen: Sollte es ein Sequel zur Zombie-Komödie geben? Diese Option habe es tatsächlich gegeben, wenn auch nur kurz, wie Simon Pegg und Edgar Wright in einem Gespräch mit Entertainment Weekly  verraten. Und selbst die herumschwirrenden Ideen seien letzten Endes nicht viel mehr gewesen als "Kneipengelaber", auch wenn das zumindest so weit ging, dass Pegg ein Treatment für eine Fortsetzung schrieb:

Ich hab spaßeshalber ein Treatment für From Dusk Till Shaun geschrieben, was ein Sequel zu Shaun of the Dead war. Es ging darum, wie Shaun und Ed nach Edinburgh müssen oder so. Ich weiß es nicht. Es war lächerlich. Und es war ein Witz. Es war kein wirklich ernster Pitch. Edgar dachte, es wäre witzig, den Film nochmal zu machen, bloß mit Vampiren. Aber es war alles nur Kneipengelaber.

Aus dem Mund von Edgar Wright klingt es so, als seien die Überlegungen zu dem Sequel zumindest ein kleines Stück ernster gewesen :

Es gab da diese Idee, an der wir so für 72 Stunden festgehalten haben. Ich dachte, man könnte ein Sequel im Paralleluniversum machen. Im Grunde fängt es mit demselben Film an, aber dann geht es nicht um die Zombies. Aber so ein Film braucht halt drei Jahre. Also denkt man eher, wenn man noch einen Film macht, dann lass uns was ganz neues machen.

Bedauern dürfte die Entscheidung kaum jemand, schließlich wurde aus der Überlegung, etwas Neues zu machen, Hot Fuzz, ein weiterer Kultfilm. Mit The World's End endete vorerst die Zusammenarbeit zwischen Wright, Pegg und Nick Frost. Doch Edgar Wright hat großes Interesse, die Arbeit im Trio wieder aufzunehmen. Es müsse bloß wieder "etwas Neues, das nicht Teil der Trilogie ist", entstehen. Ob da schon etwas in der Mache ist, deutet der Regisseur leider nicht an. Der Enthusiasmus ist aber da, schließlich seien Pegg und Frost "beste Freunde und Kollaborateure".

Würdet ihr gerne einen neuen Film von Edgar Wright und Simon Pegg sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News