Shining - Mike Flanagan inszeniert Horror-Sequel Doctor Sleep

Stanley Kubricks Shining
© Warner Bros.
Stanley Kubricks Shining

Mike Flanagan übernimmt die Regie bei Doctor Sleep, berichtet Deadline. Der Film basiert auf dem gleichnamigen, 2013 erschienenen Buch von Stephen King, das als Nachfolger zum weltbekannten, ebenfalls aus der Feder Kings stammenden Horrorwerk Shining von 1977 fungiert. Im Sequel sehen wir den sich inzwischen in seinen Vierzigern befindlichen Sohn von Jack Torrance, Danny, der zunehmend mit Wut und Alkoholismus zu kämpfen hat. Schon sein Vater driftete mit ähnlichen Problemen Richtung Wahnsinn ab, während er das in den Bergen liegende, isolierte Overlook Hotel samt Frau und Kind über die gästelose Winterzeit instand halten sollte.

Das ursprünglich von Akiva Goldsman verfasste Drehbuch von Doctor Sleep schreibt Mike Flanagan neu. In dem Stephen King-Roman kehren die Kräfte des Shining zurück zu Danny, nachdem er sich dem Alkohol abwendet und seine Fertigkeiten schließlich nutzt, um Sterbenden in einem Hospiz zur Seite zu stehen. Durch seine Kräfte entsteht eine übernatürliche Verbindung zu einem ebenfalls mit der Gabe ausgestatteten Mädchen, das sich der Verfolgung durch eine unheimliche Gruppe mit ähnlichen Fähigkeiten ausgesetzt sieht. 1980 erschien mit Shining die bekannteste Verfilmung des Originals unter der Regie von Stanley Kubrick, in der Jack Nicholson als Jack Torrance zu sehen ist. Shelley Duvall schlüpfte in die Rolle von Frau Wendy, die zusammen mit Sohn Danny (Danny Lloyd) versucht, den schockierenden Zusammenbruch ihres Mannes im Overlook Hotel zu entfliehen.

Mit Gerald's Game (dt. Titel: Das Spiel) nahm sich Mike Flanagan bereits einem Stoff von Stephen King an. Der schauderhafte Psycho-Thriller erschien im September vergangenen Jahres via Netflix. Zuvor machte sich der Filmemacher bereits einen Namen mit Horrorfilmen, wie Oculus und Ouija 2 - Ursprung des Bösen. Das für Doctor Sleep verantwortliche Studio Warner Bros. nahm sich bereits dem Vertrieb von Stanley Kubricks Shining vor fast vierzig Jahren an und landete mit Andy Muschiettes erstem Teil der neuen King-Verfilmung von Es im letzten Jahr einen hunderte Millionen Dollar schweren Hit an den Kinokassen. Wann es Doctor Sleep auf die große Leinwand schafft, ist noch nicht bekannt.

Freut ihr euch schon auf den Shining-Nachfolger Doctor Sleep?

moviepilot Team
NeonFox Alexander Börste
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Shining - Mike Flanagan inszeniert Horror-Sequel Doctor Sleep
1eb3740b417241568ca6f638c8b14d73