Community
Megäre

Shrew's Nest-Trailer serviert Psycho-Horror unter Schwestern

04.07.2014 - 18:00 Uhr
0
3
Das sieht nicht gut aus.
© Film Factory Entertainment
Das sieht nicht gut aus.
Wir haben den ersten Trailer zum spanischen Horror-Thriller Shrew’s Nest für Euch. Der hinterlässt ein sehr beklemmendes und unwohles Gefühl in uns, sieht also höchst vielversprechend aus. Wir erleben, was passiert, wenn man Geschwisterliebe übertreibt.

Shrew bedeutet Spitzmaus, wie auch der spanische Originaltitel Musarañas. Aber Shrew bedeutet auch Megäre. Und die Megäre ist eine der drei Rachegöttinen aus der griechischen Mythologie, die auch Erinnyen, Eumeniden oder im römischen Furien genannt werden. Laut wikipedia gelten die drei “im matriarchalen Kontext […] als Verteidigerinnen mutterrechtlicher Prinzipien.” Megaira (Μέγαιρα, deutsch auch „Megäre“) bedeutet hingegen ganz konkret auch soviel wie ‘neidischer Zorn’. Bevor es jemand bemerkt: Ich bin mir nicht sicher, ob diese zusätzliche Bedeutungsebene auch im spanischen Original schon besteht, oder erst durch die Übersetzung ins Englische entstanden ist. Fest steht aber: Sie passt wie die Faust aufs Auge zu dem beängstigenden Psycho-Horrorthriller, dessen ersten Trailer wir euch hier präsentieren.

Spanien in den 1950er Jahren: Zwei junge Schwestern sind auf sich allein gestellt. Der Vater hat die Familie verlassen, nachdem die Mutter über der Geburt der zweiten Tochter verstorben war. Darum muss die ältere der beiden, Montse (Macarena Gómez), für ihr Schwesterlein sowohl große Schwester als auch Mutter und Vater sein. Diese Aufgabe nimmt sie mit der Zeit ein klitzekleines bisschen zu ernst, könnte man meinen. Verstärkt wird ihr besitzergreifendes, einnehmendes Temperament nämlich durch eine stark ausgeprägte Agoraphobie. Das heißt, Montse verlässt nie die eigenen vier Wände, in denen sie mit ihrer Schwester lebt. Die leidet sehr unter der Knute ihrer großen Schwester und ist gleichzeitig deren einzige Verbindung zur Außenwelt. Gebeutelt von ihrer Krankheit flüchtet sich Montse in religiösen Fanatismus, Züchtigungen anderer und Gebete.

Mehr: Amerikas Zukunft sieht nicht rosig aus – Poster zu The Purge 2

Doch plötzlich erschüttert ein Fremder die fragile Beziehung der beiden Frauen. Denn Nachbar Carlos (Hugo Silva) schleppt sich verletzt bis zur Haustür der Schwestern. Was dann folgt, können wir nur mutmaßen, es sieht aber irgendwie nicht gut aus für Carlos. Das Gegenteil lässt sich über den Trailer sagen: Hier könnte uns ein wirklich spannend-schauriges Stück Psychodrama erwarten. Regie führen Juan Fernando Andrés und Esteban Roel, während der spanische Horrormeister Álex de la Iglesia als Produzent fungiert.

Wie findet ihr den Trailer zu Shrew’s Nest?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News