This Must Be the Place Trailer

Skurriler Sean Penn auf Nazijagd

©

Cheyenne, ein ehemaliger Rockstar, lebt in Dublin. Mit dem Geld, das er durch die Songs seiner längst vergangenen Musikkarriere noch immer erhält, kann er sein Leben bestreiten. Aber eben dieses langweilt ihn sehr, weshalb er sich nach dem Tod seines Vaters aufmacht, den Naziverbrecher Alois Müller aufzuspüren, der seinen Vater im KZ Ausschwitz schwer misshandelt hat.

Das klingt nach schwerem Stoff. In Kombination mit dem Trailer zu Cheyenne – This Must Be the Place bekommt die Geschichte jedoch einen etwas skurrilen Touch, denn Sean Penn, der den vergessenen Star Cheyenne spielt, sieht tatsächlich aus wie Robert Smith von The Cure, was wir ja schon beim ersten Clip zum englischsprachigen Debütfilm von Paolo Sorrentino festgestellt haben.

Wer jedoch denkt, ein nach einem Altnazi suchender alter Gothrocker deutet zu sehr auf ein Trash-Abenteuer hin, der irrt. Vielmehr scheint Cheyenne – This Must Be the Place, sofern wir dem Trailer vertrauen können, ein etwas spleeniges, aber doch gefühlvolles Werk zu sein. Und mit Sean Penn, Frances McDormand, Judd Hirsch und Harry Dean Stanton ist Cheyenne – This Must Be the Place auf jeden Fall hervorragend besetzt. Premiere hatte der Film auf dem diesjärigen Cannes Film Festival, ein deutscher Starttermin steht leider noch nicht fest.

Werdet ihr dem geschminkten Sean Penn in This Must Be the Place eine Chance geben?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Skurriler Sean Penn auf Nazijagd