Community
Rückkehr der Klempnerbrüder

Super Mario als Comic fortgesetzt

26.08.2013 - 15:00 UhrVor 7 Jahren aktualisiert
5
4
Mario, Daisy und Luigi in Super Mario Bros.
© Concorde
Mario, Daisy und Luigi in Super Mario Bros.
Die berühmt-berüchtigte Videospielverfilmung Super Mario Bros. erhält 20 Jahre nach ihrer Premiere eine Fortsetzung als Web-Comic. An der Geschichte wirkte einer der Original-Drehbuchautoren mit.

20 Jahre ist es nun schon her, dass Kinogänger in aller Welt eine der seltsamsten Videospiel-Verfilmungen aller Zeiten sehen durften: Die Rede ist von Super Mario Bros., in der Nintendos Jump ‘n’ Run-Held von Bob Hoskins verkörpert wurde, sein Bruder Luigi von John Leguizamo und ihr Erzfeind King Koopa von Dennis Hopper. Solltet ihr zu den drei oder vier Zuschauern gehören, die sich seit zwei Jahrzehnten fragen, wie die Abenteuer der Klempnerbrüder wohl weiter gehen, können wir euch verkünden: Das Warten hat ein Ende, der Film bekommt eine Fortsetzung! Allerdings nicht in den Lichtspielhäusern, sondern als Internet-Comic.

Wie zum Beispiel Empire Online berichtet, haben sich die Comic-Autoren Steven Applebaum und Ryan Hoss mit Parker Bennett getroffen, einem der Drehbuchautoren des Films. Dieser habe ihnen einen Einblick in seine Pläne gegeben, was die Geschichte für eine mögliche Fortsetzung des Films anbelangt. Super Mario Bros. endete seinerzeit mit einem Cliffhanger, der Bennett zufolge weniger als Hinweis auf eine tatsächliche Fortsetzung gedacht war, sondern vielmehr als Hommage an Zurück in die Zukunft.

Mehr: Reaktionen auf Ben Afflecks Batman-Casting

“Wir haben viel über die Welt des Films gesprochen, von der Hintergrundgeschichte bis zur Motivation der Charaktere.” Bennett habe ihnen auch verraten, was den Charakteren in einer Fortsetzung passiert wäre, und welche Konsequenzen aus dem Film in einer Fortsetzung wichtig geworden wären. “An diesem Punkt hat er gewissermaßen den Stab an uns weitergegeben, obwohl er uns hin und wieder zusätzliche Hinweise gibt.” Für die Zeichnungen sind Eryk Donovan und Jaymes Reed verantwortlich. Geplant sind zehn etwa zehnseitige Kapitel, denen ein letztes Abenteuer folgen soll. Zum schlechten Ruf des Films hat Applebaum noch Folgendes zu sagen: “Du kannst den Film nicht erwähnen, ohne dass zumindest ein paar Leute zugeben, dass sie ihn mochten, als sie erwachsen wurden.” Solltet ihr auch zu diesen Menschen gehören, könnt ihr euch auf der Seite des Comics bereits die ersten Seiten anschauen.

Was sagt ihr zur Super Mario Bros.-Fortsetzung als Webcomic?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News