Community
Kuchenbäckerin & Studentin

Top 7 von Teds Verflossenen in How I Met Your Mother

20.10.2013 - 08:50 UhrVor 7 Jahren aktualisiert
36
16
How I Met Your Mother
© CBS
How I Met Your Mother
Bis Ted die Einzige, die Mutter seiner Kinder gefunden hatte, sind neun Staffeln vergangen. Und wir wissen immernoch nicht genau wie Ted sie kennenlernt. Zeit Revue passieren zu lassen, welche die vielversprechendsten Ex-Freundinnen waren.

Ted (Josh Radnor) aus How I Met Your Mother hat schon immer an die Kraft des Schicksals geglaubt. Er war sich sicher, dass alles im Leben aus einem Grund passiert und das er nur warten müsse bis ihm die Richtige über den Weg läuft. Natürlich musste Ted dafür Dutzende schlechte Dates und enttäuschende Beziehungen hinter sich bringen um am Ende dort anzukommen, wo er aktuell ist. Nunja, noch hat er ja Die Mutter nicht kennen gelernt, aber wir wissen ja alle worauf die neunte und letzte Staffel hinausläuft.

Wir haben uns deswegen Gedanken gemacht, welche der Frauen, die Ted in den letzten neun Jahren kennengelernt hat, die vielversprechendste, die mit dem größten Mutter-Potenzial war und warum wir dann doch froh sind, dass sie es nicht geworden sind.

Platz 7: Das Déjà-Vu Jen
Auf dem Papier klingt es so romantisch. Ted hat 2002 ein Blind Date mit Jen (Lindsay Sloane). Sie verlieren sich aus den Augen nur um von Schicksal Jahre später wieder zusammengeführt zu werden. Als beide merken, dass sie schon einmal zusammen aus waren, versuchen sie herauszufinden, warum es nicht geklappt hat. Sympathisch waren sich beide allemal. Doch dann merken beide, dass sie die Eigenarten des anderen nur tolerierten aber nicht wirklich mochten. Der 2035-Ted erinnert sich daraufhin, dass Die Mutter an ihrem ersten Date über ein dummes Wortspiel von Ted ehrlich gelacht hatte. Deal-Breaker: Sie mag es, ihre Katzen zu verkleiden und darüber ausschweifend zu reden.

Platz 6: Die Perfekte Janet
Janet McIntyre (Amber Stevens), bildhübsch, intelligent und liebt, wie Ted, den Film Der Stadtneurotiker. Besser hätte es Ted eigentlich nicht treffen können. Entgegen der Abmachung, sich nicht gegenseitig zu googeln, da es die Spannung nimmt, wird Ted am Ende doch schwach. Sein Date hat mit 15 die Princeton Universität beendet und rettete ein Baby aus einem Bach. Janet ist entsprechend sauer, als sie von Teds Vertrauensbruch erfährt. Deal-Breaker: Sie ist zu einschüchternd mit ihrer Mount Everest-Besteigung, ihrem Milliarden-Dollar-Vermögen und halbierter Nierenanzahl.

Platz 5: Die Studentin Cindy
Der Professor und die Studentin. Obwohl sich die Freunde, wie zu erwarten war, über die keimende Beziehung lustig machten, wollte Ted Cindy (Rachel Bilson) unbedingt erobern. Es hätte eine tolle Romanze inklusive Überwindung gesellschaftlicher Dogmen werden können und dazu würde im Hintergrund Phil Collins’ Against All Odds spielen. Doch daraus wurde nichts. Cindy fürchtete ihr Stipendium zu verlieren und Ted stellte fest, dass alles was er mit ihr gemein hatte, die Bekanntschaft der zukünftigen Mutter war. Deal-Breaker: Sie ist viel jünger als Ted und steht auf Frauen.

Platz 4: Die Aktivistin Zoey
Aus Feinden werden Freunde und aus Freundschaft schließlich Liebe. Zoey (Jennifer Morrison) und Teds Beziehung startete auf keinem guten Fundament. Sie war verheiratet und war fest entschlossen das alte Arcadian Hotel zu schützen auf dessen Grundstück Teds GNB-Hauptquartier gebaut werden wollte. Trotz aller Hindernisse (Against All Odds setzt ein) fanden Zoey und Ted doch zueinander. Zwischenzeitlich sah es sogar fast so aus, als ob Ted aus Liebe zu Zoey seinen Traum vom eigenen Gebäude aufgeben würde. Deal-Breaker: Ted lässt das Gebäude doch abreißen und wählt die Karriere über die Liebe.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News