Community

Top Gun 2: Tom Cruise will Kampfjet selbst fliegen, so würde der Kinostart leiden

09.11.2018 - 15:55 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
4
1
Mission Impossible Fallout - Trailer 2 (Deutsch) HD
2:33
Mission Impossible 6 - FalloutAbspielen
© Paramount
Mission Impossible 6 - Fallout
Tom Cruise könnte einen weiteren seiner Filme mit seinen Stunts verzögern. Für Top Gun 2: Maverick soll er darauf bestehen, selbst einen Kampfjet zu fliegen und würde damit die Produktionszeit verlängern.

Tom Cruise dürfte der wohl berühmteste Stuntman Hollywoods sein, auch wenn das nicht seine offizielle Berufsbezeichnung ist. Doch mittlerweile wird mehr über die Stunts in seinen Actionfilmen geredet als über seine restliche schauspielerische Leistung. Das geht schon bei den Drehs los, bei denen zum Beispiel 64 Takes für eine Szene in Die Mumie oder ganze 106 Versuche bei einem Flugzeugsprung in Mission Impossible 6 nötig waren. Ähnliches passiert nun wohl mit Top Gun 2: Maverick, bei dem Cruise angeblich darauf besteht, selbst in den Jets zu fliegen, und damit womöglich sogar den Dreh verzögert.

In Top Gun 2 will Tom Cruise auch mal selbst fliegen

Wie ein Insider gegenüber der Sun  berichtete, wolle Tom Cruise anders als beim Vorgänger Top Gun - Sie fürchten weder Tod noch Teufel selbst hinter das Steuer eines Kampfjets. Zwar saßen die Darsteller schon im ersten Teil in den Gefährten, doch da sah es nur so aus, als würden sie diese selbst fliegen. Cruise habe bereits eine Flugzeuglizenz, allerdings keine für Kampfjets. Dies werde er nun nachholen.

Top Gun

Alle Flugszenen werde Tom Cruise aber nicht übernehmen. Dafür dürften ein paar Monate Kampfjet-Training auch nicht ausreichen. Trotzdem, so der Insider, werde Cruise' die Dreharbeiten für Top Gun 2 mit seiner Idee um fast ein Jahr verzögern. Bei einer anonymen Quelle ist natürlich immer eine gewisse Skepsis angebracht, zumal in einem Boulevardblatt wie der Sun, aber dank Tom Cruise' Hang zu Superlativen wirkt das durchaus plausibel. Wenn es stimmt, werden wir bestimmt von ihm selbst ein paar Anekdoten zu den Flugstunden hören, ähnlich wie schon bei seinem Knöchelbruch während Mission Impossible 6 - Fallout.

Sind die Angaben richtig, würden sie aber auch eine Verzögerung der Produktion und damit eine weitere Verschiebung des Startdatums von Top Gun 2: Maverick bedeuten. Wir müssen also noch abwarten, ob der Start am 16.07.2020 wirklich eingehalten wird.

Was sind eure liebsten Stunts, die Tom Cruise selbst gedreht hat?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News