Underworld 5: Blood Wars - Kate Beckinsale im Interview

Kate Beckinsale als Selene in Underworld 5: Blood Wars
© Sony
Kate Beckinsale als Selene in Underworld 5: Blood Wars
Moviepilot Team
leeloominaï Laura Eberle
folgen
du folgst
entfolgen
"Call me by your name and I'll call you by mine." (Oliver & Elio)

Fast fünf Jahre nach Underworld Awakening kehrt Kate Beckinsale als Vampirin Selene auf die Kinoleinwand zurück. In Underworld 5: Blood Wars zeigt sie dieses Mal eine ganz neue Seite von sich, um ihre Tochter gegen die Werwölfe, angeführt von Marius (Tobias Menzies), zu beschützen. Gestern, am 01.12.2016, startete der Actionfilm in den deutschen Kinos. Wir haben der Hauptdarstellerin, die 2003 bereits das erste Mal in die Rolle der Selene schlüpfte, einige Fragen gestellt.

Underworld Awakening kam vor fast fünf Jahren in die Kinos. Hattest du damals schon geahnt, dass du noch mal als Selene zurückkehren wirst?
Kate Beckinsale: Damals glaubte ich noch nicht daran, dass ich zurückkehren würde, aber ich hab es auch nicht ausgeschlossen. So ging es mir eigentlich schon seit dem ersten Film. Weil die Reihe ja nicht auf einem Comicbuch oder einem Videospiel basiert, müssen wir uns nicht an eine vorgegebene Anzahl von Filmen halten. Am Ende jedes Drehs denken wir uns, dass es vielleicht der letzte sein könnte, vielleicht aber auch nicht.

Selene ist eine taffe und unabhängige Heldin. Was magst du besonders an ihr?
Kate Beckinsale: Klar ist sie sehr taff und talentiert, vor allem, was das Kämpfen angeht. Aber besonders mag ich, dass sie bei allem, was sie in all den Filmen tut, durch Liebe angetrieben wird. Entweder rächt sie jemanden, den sie geliebt hat, oder sie beschützt jemanden, den sie liebt. Sie ist nicht von Natur aus eine mordgierige Person, sondern befindet sich immer in einem sehr verletzlichen Zustand.

Was macht dir am meisten Spaß daran, Selene zu verkörpern?
Kate Beckinsale: Klar sind die Kampfszenen auch eine interessante Herausforderung und ich habe davor immer etwas Angst. Um ehrlich zu sein, dachte ich, als ich klein war, nicht, dass ich so etwas mal machen würde.

In welchem emotionalen Zustand treffen wir Selene in Underworld 5: Blood Wars?
Kate Beckinsale: Zu Beginn des Films fühlt sich Selene so einsam, wie sie sich noch nie zuvor gefühlt hat. Sie hat absolut alles verloren und kann sich nirgends mehr sicher fühlen.

Für die Regisseurin Anna Foerster war Underworld 5: Blood Wars der erste Spielfilm. Wie war es für dich, mit ihr zu arbeiten?
Kate Beckinsale: Ich hab mich sehr darauf gefreut. Da es der fünfte Film eines Franchise ist, bei dem Frauen in den Hauptrollen zu sehen sind, war es an der Zeit, dass auch eine Frau die Regie übernimmt. Obwohl es ihr erster Spielfilm als Regisseurin ist, hat sie dennoch viel Erfahrung im Filmemachen. Man hat ihr auf jeden Fall nicht angemerkt, dass sie noch nie zuvor bei einem Spielfilm Regie geführt hat. Anna Foerster ist ein großer Fan der Filme und der Charaktere und war deshalb sehr darum bemüht, die Emotionen der Figuren so gut es geht einzufangen.

Im Dezember wird in Deutschland dein nächster Film Love & Friendship veröffentlicht. Die Jane-Austen-Verfilmung und Underworld 5: Blood Wars sind total verschieden. Macht es dir Spaß, solch unterschiedliche Charaktere zu spielen?
Kate Beckinsale: Ich mochte das schon immer. Als ich meine Karriere begann, war ich noch an der Uni, und fand es schon damals wichtig, so viele unterschiedliche Sachen zu machen wie nur möglich. Nur so sammelt man Erfahrung. Immer wenn sich eine Rolle so angehört hat, als hätte sie überhaupt nichts mit mir zu tun, war genau das ein guter Grund, sie anzunehmen. Das war zum Beispiel beim ersten Underworld so. Seitdem kennt man mich natürlich in dieser Rolle, aber für mich ist es jedes Mal eine neue Herausforderung.

Schaut ihr euch Underworld 5: Blood Wars im Kino an?

Moviepilot Team
leeloominaï Laura Eberle
folgen
du folgst
entfolgen
"Call me by your name and I'll call you by mine." (Oliver & Elio)
Deine Meinung zum Artikel Underworld 5: Blood Wars - Kate Beckinsale im Interview
De8d0e89ec3241b4986ff7312c7671c2