Verwünscht 2 – Hairspray-Regisseur Adam Shankman soll Disney-Sequel drehen

Verwünscht
© Walt Disney
Verwünscht

Während Amy Adams für Verwünscht 2 als Giselle zurückkehren dürfte und damit vor der Kamera erst einmal alles beim Alten bleibt, wird sich laut The Hollywood Reporter hinter den Kulissen des märchenhaften Sequels etwas tun. Adam Shankman soll Verwünscht 2 in Szene setzen, während der erste Teil noch von Kevin Lima gedreht wurde. Momentan stehe Shankman in Verhandlungen mit Disney.

Die Fortsetzung soll zehn Jahre nach Verwünscht spielen, in dem ein böser Zauber die Märchenprinzessin Giselle (Amy Adams) in unsere Welt versetzte. Nun fängt sie an, ihr neues Leben in Frage zu stellen und löst so versehentlich Ereignisse aus, durch die sowohl die reale Welt als auch das Märchenreich Andalasien in Gefahr geraten. Das Drehbuch zu dem Film stammt von J. David Stem und David Weiss, ob auch Patrick Dempsey und Susan Sarandon wieder dabei sein werden, bleibt erst einmal unklar.

Die Dreharbeiten zu Verwünscht 2 sollen bereits im Sommer 2017 losgehen. Als Regisseur von Musicals wie Hairspray und Rock of Ages hat sich Adam Shankman bei Disney für das Sequel zum singgewaltigen Fantasy-Spaß empfohlen, bei dem es auch dieses Mal sicherlich verwünscht zugeht.

Freut ihr euch auf Verwünscht 2?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Verwünscht 2 – Hairspray-Regisseur Adam Shankman soll Disney-Sequel drehen
Ab 20. Februar im Kino!Fantasy island