Deutschlands Lieblingskino 2018

Warum Kinos in der Streaming-Sintflut unser Rettungsanker sind

La La Land
© moviepilot/ Studiocanal
La La Land
moviepilot Team
folgen
du folgst
entfolgen

Wir leben im Streaming-Zeitalter. Das hat viele Vor-, aber auch viele Nachteile. Die große weite Welt des Streamings steht seinen Nutzern immerzu offen. Egal wann oder wo oder was. Abonnenten von Netflix, Amazon und Co. können sich zu jeder Zeit und an jedem Ort das anschauen, worauf sie Lust haben. Oft ist es bequemer, sich Filme nach Hause zu holen, anstatt für sie ins Kino zu gehen, wo wir uns an Zeiten und eine Filmauswahl halten müssen. Ich möchte nun anlässlich unserer Aktion Deutschlands Lieblinsgskino 2018, bei der auch du unter #lieblingskino2018 mitdiskutieren könnt, dafür argumentieren, warum die Vorteile des Kinos die Vorteile des Streamings übertrumpfen.

Große Momente sind im Kino noch größer

Natürlich sind die Vorteile eines entspannten Heimkinoabends nicht von der Hand zu weisen. So kennt es wohl jeder, dass einem nach einem anstrengenden Tag nicht mehr danach ist, ins Kino der Nachbarschaft zu fahren. Schließlich wird einem hier auch fast alles geboten, was das Herz des Filmliebhabers begehrt. VoD-Anbieter stellen einem stets eine riesen Auswahl an Filmen (und Serien) zur Verfügung, die jederzeit angesehen werden können. Doch ist so ein Überschuss an Filmen nicht auch ein zweischneidiges Schwert, das Verwöhnung und Anstrengung zugleich bedeutet?

So bin ich der Meinung, dass durch die Einfachheit, mit der wir Filme beim Streaming-Anbieter unseres Vertrauens aussuchen können das Besondere am Filmeschauen verloren geht, es zu einer alltäglichen Tätigkeit degradiert wird und im Zuge dessen seinen Status, etwas Besonderes zu sein, verliert. In diesem Sinne kann ein Kinobesuch nie zu etwas Alltäglichem werden. Wenn sich jemand einen Film ansehen möchte, muss er sich vorher genau über einen (oder mehrere) Film(e) informieren und sich bewusst für einen entscheiden. So wird also nicht willkürlich irgendein Film angemacht, wie das vielleicht Zuhause der Fall wäre, sondern explizit ausgewählt.

Die konkreten Vorteile des Kinos

Ein uns alles umwebender Sound wie zum Beispiel die 360°-Anlage, der einem dabei hilft in die Welt eines Films voll und ganz einzutauchen, ist eine Funktion, die wir doch immer wieder unterschätzen. Doch nicht nur im Audio-Bereich, auch visuell hat das Kino einiges zu bieten. So zum Beispiel das Feature 3D. Das ist ein beinahe exklusiver Service des Kinos. Als weiteren visuellen Vorteil des Kinos ist die große Leinwand anzusehen sowie das Kino-System IMAX. Auf diesen Leinwänden sieht einfach alles epischer und gigantischer aus. Durch die Gesamterfahrung wird ein Film im Kino bereits zu einem Fest der Sinne. Doch in einem richtig vollen Kinosaal kann auch die Achterbahn der Gefühle angekurbelt werden durch die kollektive Erfahrung. Denn in einer Gruppe verstärken sich die Gefühle exponentiell. Somit wird ein Kinobesuch immer zu einer besonderen Erfahrung.

Das Kino führt uns in andere Welten

So ein Kinosaal sorgt dafür, dass der Film in seiner reinen Form wahrgenommen wird. So ein Kino hat aber auch den Vorteil, dass beim Zuschauer meist keine anderen Gedanken im Kopf herumgeistern. Hierbei spielt (unter anderem) ein Faktor eine Rolle, dessen Gewichtung heute schwerer wiegt als früher: In den meisten Fällen erinnert einen ein Hinweis im Kino daran, dass das Handy während der Vorstellung ausgestellt werden soll.

Im Kino mag dies vielleicht selbstverständlich sein, aber wer legt während einer Heimkino-Sitzung heutzutage noch sein Smartphone zur Seite? Wer schaut sich heutzutage noch Filme bei Netflix und Co. an, ohne in der Zwischenzeit bei Instagram, Facebook, WhatsApp und Co. zumindest kurz unterwegs zu sein? So wird der Film schnell zur Nebensache. Und für so eine Tätigkeit war der Film von den Machern bestimmt nicht angedacht. Das Kino lässt solche Situationen nicht zu. Die Außenwelt, die einen ablenken könnte, existiert im Kino zumeist nicht. Dadurch müssen wir Zuschauer uns auf den Film einlassen, wodurch uns ein wahres audiovisuelles Erlebnis erwartet, das so Zuhause nur schwer erzeugt werden kann.

Sicherlich kennt jeder folgende Situation: Du gehst aus dem Kinosaal und musst dich erst mal daran erinnern, welcher Tag heute ist, was dich Zuhause noch alles erwartet und was für Probleme dich belasten. Der Kinobesuch hat dich in eine andere Welt versetzt und du reist durch so einen Kinobesuch nochmal zurück in die unschuldige Zeit der Kindheit, in der du dir um nichts Sorgen gemacht hast. Und jetzt nenne mir mal einen VoD-Abend, der diese Auswirkungen hatte?

Deshalb: Stimm ab für dein Lieblingskino!

Wie stehst du zum Thema Kino vs. Streaming?

moviepilot Team
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Warum Kinos in der Streaming-Sintflut unser Rettungsanker sind
Ff39408a305c43f1bced52572055fa72