Die Antike naht

Welche Medusa ist im Titanen-Kampf schrecklicher?

22.03.2010 - 09:20 Uhr
7
1
Medusa in Kampf der Titanen (2010)
© Warner Bros. Ent.
Medusa in Kampf der Titanen (2010)
Wer sich bei Homer & Co. auskennt, weiß natürlich, was mit Medusa passiert. Perseus, der Mann der Stunde, wird sie um einen Kopf kürzer machen. Nur … jede Zeit hat ihre eigenen Bilder für dieses Ereignis.

Das Ergebnis kennen wir: Medusa, eine der schrecklichen Gorgonen, die Menschen durch pures Anstarren in Stein verwandeln kann, verliert durch den Göttersohn Perseus ihren Kopf. Schon immer waren Künstler fasziniert von der Gestalt, die vormals sehr schön gewesen ist, aber weil sie sich mit dem Gott Poseidon einließ, von Athene bestraft wurde. Fortan war sie ein Ungeheuer: ein Schlangenwesen mit Schuppenpanzer und zügelnden Schlangen als Haare.

Schon in der ersten Fassung von Kampf der Titanen unter dem Trickspezialisten Ray Harryhausen war Medusa eine imposante Gestalt. In der neuen Verfilmung Kampf der Titanen von Louis Leterrier ist sie es ebenso. Natürlich wird Sam Worthington sie enthaupten, denn neu werden die Sagen auch von Hollywood nicht geschrieben.

Aber es erwartet uns bedeutend mehr Action als vor 30 Jahren. Ob das wohl besser ist? Vergleicht und entscheidet selbt!

Medusa im Kampf der Titanen von 2010


Medusa im Kampf der Titanen von 1981

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News