Willy Wonka - Harry Potter- und Paddington-Team plant Neuverfilmung

Charlie und die Schokoladenfabrik
© Warner
Charlie und die Schokoladenfabrik

Paul King, Regisseur der beiden Paddington-Filme, könnte sich bald mit Warner Bros'. Willy Wonka einer weiteren Kinderbuchverfilmung widmen. Das berichtet der Hollywood Reporter. So soll sich King gerade in den finalen Verhandlungen für die Regie befinden, womit er wieder mit David Heyman, Produzent hinter den Paddington- und Harry Potter-Filmen, zusammenarbeiten würde.

Als der Willy Wonka-Film im September 2016 erstmals angekündigt wurde, wurde er noch als Prequel gehandelt, das Wonkas frühere Abenteuer beleuchtet. Damit würde der Film lediglich auf dem Charakter basieren, den Roald Dahl mit seinem klassischen Kinderbuch Charlie und die Schokoladenfabrik schuf; anders als die Verfilmung von 1971, Charlie und die Schokoladenfabrik, Tim Burtons 2005er Remake Charlie und die Schokoladenfabrik oder die Neuadaption Tom und Jerry: Willy Wonka & die Schokoladenfabrik. Allerdings wird Simon Richs Drehbuch noch verschlossen gehalten, die Pläne könnten sich also seitdem geändert haben. Rich ist unter anderem als Showrunner für die surrealistische Rom-Com Man Seeking Woman bekannt geworden.

In jedem Fall soll Willy Wonka jedoch als Start eines Franchise dienen. Mit der bisher unverfilmten Kinderbuchfortsetzung Charlie und der gläserne Fahrstuhl gäbe es diesbezüglich zumindest noch eine Vorlage. Eine Vorlage, die unter anderem den Kampf gegen Außerirdische und die Reise in eine Art Jenseits beinhaltet.

Wie haben euch die Paddington-Filme gefallen? Könnt ihr euch einen neuen Willy Wonka-Film von Paul King vorstellen?

moviepilot Team
Thunderdrome Sebastian Wienecke
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Willy Wonka - Harry Potter- und Paddington-Team plant Neuverfilmung
9f0a099564a444319fb11350c49a1501