Geisteskranke Ideen

Zwei Trailer zu Short Cut to Hollywood von den Muxmäuschenstill-Machern

©

“In einer geisteskranken Welt braucht man eine geisteskranke Idee” – so die Logline des neuen Werks der beiden Filmemacher und Comedians Jan Henrik Stahlberg und Marcus Mittermeier, auf deren Konto die eigenwilligen Satiren Muxmäuschenstill und Bye, Bye Berlusconi! gehen. Short Cut to Hollywood heißt ihr aktueller Film über den arbeitslosen Johannes Salinger (Stahlberg), der mit seinen Freunden Matt und Chrismon (Mittermeier, Christoph Kottenkamp), ihres Zeichens Gebrauchtwagenhändler und Tierarzt, eine wirklich peinliche Schlagercombo betreibt. Nachdem sein Psychiater ihm ADS attestiert hat und noch ein paar weitere Sachen schief gegangen sind, beschließt Johannes, alles auf eine Karte zu setzen und in Hollywood den ganz großen Coup zu landen. Dafür braucht er schließlich nur..? Richtig: eine geisteskranke Idee.

Eine solche Idee hat Johannes. Aber Hallo. Es kostet ein bisschen Überzeugungsarbeit bei Matt und Chrismon, aber schließlich lassen sie sich darauf ein, und selbstverständlich lässt der Erfolg nicht auf sich warten, nachdem Johannes mit (achtung, jetzt kommt’s) öffentlichen Amputationen (!) auf sich aufmerksam gemacht hat. Aber natürlich bedarf es umso größerer Grausamkeiten, um die einmal angefixten Fans bei der Stange zu halten. Johannes braucht wohl eine noch viel geisteskrankere Idee…

Senator hat gestern Abend den offiziellen Trailer für die deutsche Netzgemeinde veröffentlicht:

Außerdem gibt es bereits einen internationalen Trailer, der konventioneller gestaltet ist und mehr von der Handlung preisgibt:

Short Cut to Hollywood startet am 24. September in den deutschen Kinos. Neuigkeiten und Produktionsnotizen gibt es im offiziellen Blog zum Film.

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen

Deine Meinung zum Artikel Zwei Trailer zu Short Cut to Hollywood von den Muxmäuschenstill-Machern