Jimi Hendrix

Jimi Hendrix aus Frankfurt bei köln heißt Jimi <(^.^)> und auf Letterboxd> https://letterboxd.com/Jimi_Hendrix/ sowie auf last.fm> Psychedelicum Ignoriert wortlos geschickte Freundschaftsanfragen und sammelt sie statt dessen wie hässliche Trophäen der Ignoranz (Stand: 55 Stk.), ist 31 Jahre alt. Er hat sich auf moviepilot angemeldet und hat schon unglaubliche 1656 Filme bewertet und legendäre 1604 Kommentare geschrieben. Praktizierender Ⓐnimalist, zwanghafter Metaphoriker und Fuckästhet bei ϟmall Cock - Big Illusions © Liebhaber von Ⓐcry, Italowestern, abgedrehtem asiatischen Kunstkino, tiefschwarzen skandinavischen Komödien, surreal-grotesken Undergroundstreifen. Cool: Ⓐntihelden, Losertypen, und Bösewichte. Uncool: unaufschlüssiges Kommentargeschmeiße und 3D-Kinoformate. Diese blockieren die Qualität und Kreativität der Filminhalte, hohen Preisen führen zu Zweiklassen-Cinemaismus // Ich: Menschenscheuer Einzelgänger mit Hang zur Legasthenie. Moviepilot ist ein guter anonymer Rahmen mit anderen Individuen in Ⓐustausch zu geraten. Ich bin Besitzer einer gut ausgewählten DVD-ϟammlung und dennoch Ⓐnhänger der ϟtreaming-Bewegung, da ich finde, nur so das meist qualitätszerstörende Geld aus der Filmbranche zu bekommt. Geldgeschwängerte Produktionen sind oft genug der Quell von schlechten ϟtorys. Niedrig proportionierte Werke mit kreativem Background verhindern die Ideenträgheit.ϟieg Fail! Mehr


Filme, die Jimi Hendrix mir empfehlen würde

Filme, die Jimi Hendrix hoch bewertet hat und die du wahrscheinlich noch nicht kennst.

Melancholia Melancholia Dänemark/Frankreich/Schweden/Deutschland/Italien · 2011
Achteinhalb Achteinhalb Italien/Frankreich · 1963
Ichi the Killer Ichi the Killer Japan/Hongkong/Südkorea · 2001
Zwei glorreiche Halunken Zwei glorreiche Halunken Italien/Spanien · 1966

Alle Filmempfehlungen von Jimi Hendrix

Gästebucheinträge

  • Hi Jimi...
    The very best four Albums released in 2019 for Patrick...
    (else promoted Crap from horrible BBC 6 is really not to mentioned!)

    1, Jessica Pratt - "Quiet Signs" (2019)
    https://www.youtube.com/watch?v=bqd3Bga4w_M
    2, Astrobal - "L'Infite, l'Universe et les Mendes (2019)
    https://www.youtube.com/watch?v=M3-l_8ll17A
    3. Turnover - "Altogether" (2019)
    https://www.youtube.com/watch?v=HFcgj5tjiGY
    4, Golden Dawn Archestra - "Children Of The Sun" (2019)
    https://www.youtube.com/watch?v=RJb3XtlMqKQ

    • Hab dir btw. auf meiner Seite geantwortet... kp, ob du das gelesen hast. :D

      • Hi Jimi,
        deine neue Anfrage nehme ich gerne an. Ich trage es dir nicht nach, dass du mich zeitweise "entfreundet" hattest, da ich mir ehrlich gesagt auch nicht sicher war, ob ich hier wieder schreiben will.
        Aber jetzt ist auf jeden Fall wieder viel mehr Zeit und Motivation da als in den Monaten zuvor. Heiße dich gerne wieder willkommen auf meinem Dashboard.
        LG Gabriel

        1
        • Hey Jimi,

          ja ist frustrierend, aber du sagst es halt: Die Seite ist ziemlich den Bach runter gegangen. Ehrlich gesagt habe ich keine wirkliche Motivation noch Arbeit hier rein zu stecken wenn am Ende eh alles auf dem Dashboard-Chaos und Werbetafeln untergeht. Spiele immer mal wieder mit dem Gedanken was zu schreiben, bleibe aber unschlüssig.
          Wenn du willst, komm zu Letterboxd.com. Da haben sich, glaube ich, die meisten MP-User hin verkrümelt. Ist die wesentlich angenehmere Seite.

          greetings,
          Jakob

          • Da hast du recht, die Beschreibung klingt beinahe schon zu schön um wahr zu sein. Aber mein Interesse ist durchaus geweckt!

            Ich denke Rollins psychedelisch-morbider Wahnsinn, der eine Neigung zum Surrealen und Erotischen hegt und sich dabei stets auf einem schmalen Grat zwischen Arthouse und Exploitation befindet, sollte ziemlich gut in dein Beuteschema passen! ;-)

            1
            • Danke dir! Allein die Beschreibung liest sich schon mal verdammt vielversprechend:

              "Cosmotropia de Xam macht aus seinen Einflüssen keinen Hehl, da treffen die Industrial-Elemente von TETSUO auf die erotische Poesie eines Jean Rollin, die Hysterie eines Zulawski auf die betörenden Bildwelten Jess Francos, präsentiert in den gebrochenen Narrativen David Lynchs."

              Tatsächlich fand ich den "Sexual-Terror..." - trotz seines grandiosen psychedelischen Soundtracks - bisher am schwächsten vom Herren Rollin. Weitere Empfehlungen wären daher u.a.: "Die eiserne Rose", "The Night of the Hunted", "Fascination" und "Lips of Blood".

              1
              • Hahaha,
                ich wollte dir eine Mail zur Antwort deines GB schreiben. Nach langem sorgsamsten rumgetippe sagte mp: Sorry, but something went wrong... also so halten die mich nicht hier ^^
                P.S. Bist du denn woanders anzutreffen, dass als eine Alternative zu mp gelten kann?

                • Anfrage gerne angenommen ;)

                  • Hallo,
                    Ich habe deine Kommentare über Kängufant gelesen und die fand ich mega toll.Und ich dachte ob wir Freunde werden? Dazu hast du einen tollen Filmgeschmack!
                    LG

                    • Gerne, gerne. Ja... irgendwann kriegt die Zeit uns alle mein Lieber. ;) Aber das muss ja nichts schlechtes sein.

                      Bin zzt. mega busy wegen der Arbeit und auch sonst relativ eingespannt, aber MP bleibt irgendwie ein stetiger Begleiter. Über 10 Jahre bereits... ziemlich crazy. Mit 19 hab ich mich angemeldet und bin jetzt 29... die Zeit rennt einfach nur.

                      Sonst alles gut bei dir? Was macht das Leben?