mariega

mariega heißt mariepilot und sitzt persönlich am Steuer. Sie hat sich auf moviepilot angemeldet und hat schon unglaubliche 1353 Filme bewertet und legendäre 1478 Kommentare geschrieben. Weniger ist manchmal Mehr


Filme, die mariega mir empfehlen würde

Filme, die mariega hoch bewertet hat und die du wahrscheinlich noch nicht kennst.

The Holy Innocents The Holy Innocents Spanien · 1984
Brèves de comptoir Brèves de comptoir Frankreich · 2014
La belle américaine La belle américaine Frankreich · 1961
Hôtel du Nord Hôtel du Nord Frankreich · 1938

Alle Filmempfehlungen von mariega

Gästebucheinträge

  • "Le bruit de l'oeuf de Pâques qui est tombé au sol ..."

    Une Pâques très agréable, joyeuse et trippante à toi, chère Marie ...
    (de Rickie)

    1
    • Eine Fremdsprache lernen und in dieser dann ein Buch Veröffentlichen. Ganz toll, liebe Marie. Aber war ja klar, dass von dir irgendwann Großartiges kommt.

      Seulement le meilleur pour vous! Denis

      1
      • Cooper 13.01.2021, 04:30 Geändert 13.01.2021, 04:41

        Ma chère Mariecœr!

        Mit einer, der dieser Tage viel zu seltenen und doch so herzlich willkommenen & überwältigenden Freude über die Erfüllung eines lange gehegten Traumes eines geschätzten Menschen, da machtest du mich mit deinem Gästebucheintrag zu einem fröhlichereren Menschen! ♡
        Sicherlich gilt es in entbehrungsreichen und unsicheren Zeiten, wie den jetzigen, die Dinge von Wert zu schätzen zu wissen, sie zu bewahren und in sich zu tragen.
        Die Freude für dich über dein endlich veröffentlichtes Buch - diese 'Satisfaction' wie schon die Rolling Stones und Mick Jagger sie so prägnant besungen haben - ich trage sie in mir, doch nicht für mich. ^^

        Ich bin kein Poet und es liegt mir nicht, mit klugen Worten berühmtere Menschen unterhaltsam sowie extrovertiert zu zitieren.
        Ich kann mir einfach keine der abertausenden Lebensweisheiten merken, die mich kurz beeindrucken, welche mir jedoch im Alltag entgleiten. Ich kann sie zu größten innerlichen Momenten der Auseinandersetzung und Bewunderung an mich heranlassen, doch gleich wie sehr sie mich beeindrucken bewegen, intensiver atmen, fühlen, denken, schmecken, hören, riechen - sprich leben lassen.. ich verliere sie stets kurz darauf.
        Das könnte mich betrüben, wäre ich nicht längst in mir zur Ruhe gekommen.
        Wozu über die Worte Fremder betrübt sein? Mir bleiben noch immer meine eigenen Zeilen, sie sind genug, wenn ich mich nur hingebungsvoll damit auszudrücken versuche.
        Kurz und prägnant (z.B. mit weise gewältem oder klug kombinierten Zitaten) ist was Anderes - allerdings wäre das nicht 'Ich'. ;-)

        Wäre ich noch regelmäßiger auf Moviepilot, dann hätte ich auch genug Vertrauen und Übung, dir 'en française' oder 'en espagñol' meine Bewunderung für dein Durchhaltevermögen, deine Kreativität und meine Glückwünsche zu alldem und noch mehr darzubieten.
        Für den Augenblick muss ich ohne diese linguistisch-akrobatische Form der Unterhaltung ebenfalls auskommen, die ich durch die Freundschaft zu dir nach Jahrzehnten wieder neu entdecken konnte.
        Ich bin sicher es gibt erhabene Zitate über Verzicht, Wertschätzung und innerlicher Reife, wenn man Erkenntnisse gewinnt. Hätte ich jetzt eines füf dich zur Hand, du hättest es ganh sicher verdient! "\^_^/"

        Mariecœr,
        ich habe dein Buch noch nicht hier und so wird es einige Zeit dauern, bis ich dich meine Gedanken dazu werde wissen lassen können.
        Spricht etwas (geringere Gewinnbeteiligung am Verkaufspreis für den Verlag oder dich?) dagegen, dass ich mir dein schon jetzt von mir heiß erwartetes (die Leseprobe von deinem Verleger ist dafür verantwortlich ;-) ) Buch via Amazon Prime schnellstmöglich zukommen lasse?
        Ich gestehe, mich außerhalb von Romanen nicht mit der realen praxis der Verlagswelten und Vertriebswege sowie den unterschiedlich-starken Auswirkungen des Internet und Online-Versandhandels auseinandergesetzt zu haben. Daher stelle ich diese Frage direkt und vor(!) einer womöglich nachteiligen Bestellung bei einer unvorteilhafteren Bezugsquelle.

        Beim Durchstöbern via Suchmaschine stieß ich auf eine überwältigende Würdigung, die ich mich garnicht über den zweiten Absatz hinaus zu lesen traute, um nicht noch mehr der lesenswerten Ereignisse vorqeggenommen zu bekommen:
        https://astrolibrium.wordpress.com/2020/12/27/der-klang-des-bleistiftes-der-zu-boden-faellt-marie-gate/amp/

        Fühle dich vom Glück geküsst, von Sonne (real und im Herzen) beschienen, in deinem bewundernswerten Wesen anerkannt und schenke uns beiden vielleicht ein liebes Lächeln bei meinem (bemühten) Versuch, diesen Gästebuchbeitrag nicht schmalzig, aber würdigend und mit erhobenem Haupt in freundlicher Bescheidenheit zu einem nicht enttäuschenden Ende zu führen.

        Ich freue mich darauf, von dir zu lesen, auch wenn ich mir vorstellen kann dass du als veröffentlichte Autorin eines sehr besonderen Buches sicher ganz viele Termine, Aufregungen, Ansprüche an deine Zeit und noch einige weitere Veränderungen im Gegensatz zur Zeit vor der Veröffentlichung zu bewältigen haben dürftest.

        Ich umarme dich respektvoll und freundschaftlich, wie stets.

        Dein Freund Cooper / Sascha. 😊

        1
        • Liebe Marie,

          da kam ich ja pünktlich zurück, um Deine Buchankündigung mitzubekommen. Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Baby. :) Ich werde es mir auch noch bestellen und bin schon gespannt auf die darin niedergeschriebenen Welten.
          Und vielen Dank, dass Du immer wieder mal an mich gedacht und mein Profil besucht hast.

          Alles Liebe!

          2
          • hallo marie, danke dass du an mich gedacht hast - ich bin ziemlich gespannt, dein Buch ist meine erste Online Bestellung in diesem Jahr - nach der lektüre melde ich mich, versprochen! : ) la bonne annee

            2
            • So, nun auch nochmal auf der Pinnwand: Ich finde es total toll, dass Du ein Buch veröffentlicht hast. Das ist natürlich ein ganz besonderes Ereignis, zu dem ich Dir noch einmal von ganzem Herzen Glück wünschen möchte.
              Ich weiß ja, dass ich hier nicht mehr so oft bin, aber wenn ich an MP denke, dann immer auch an Dich!
              Gerne möchte ich das Buch auch lesen und werde es mir bestellen!
              A toi un joyeux Noël. A la réussite de ton livre, ma chère Marie!
              Micha

              2
              • Glückwunsch zur Verwirklichung deines Traums. Ich lese zwar nicht sonderlich viel, jedoch werde ich mir nächstes Jahr auf jeden Fall Zeit dafür nehmen.
                In diesem Sinne wünsche ich frohe Festtage.

                2
                • Liebe Marie,
                  das klingt ja alles ganz phantastisch und hat mich neugierig auf mehr gemacht. Auf diese Veröffentlichung kannst du sehr stolz sein.

                  Liebe Grüße Chev

                  1
                  • Wie schön von dir zu "hören", dass du offensichtlich ehrgeizig genug warst und so lange am Ball geblieben bist, wenn auch nach vielen vergeblichen Versuchen, endlich das zum Ausdruck zu bringen, dass dir wohl schon so lange auf der Seele brannte. Hiermit also herzliche Gratulation von mir an die Autorin zur Veröffentlichung ihres Buches.

                    Möchte dir auch sagen, dass ich deinen Entschluss wirklich sehr bewundere, denn ich beschäftige mich ebenfalls schon seit Jahren mit dem Gedanken, irgendwann etwas zu Papier zu bringen. Allerdings, die Überlegung, wie der Anfang sein müsste, damit es der zukünftige Leser auch nicht gleich wieder aus der Hand legt, fällt mir sehr schwer. Bin nämlich davon überzeugt, dass gerade der Einstieg das Entscheidende überhaupt ist.

                    Liebe Marie außer der gerade im Moment so wichtigen Gesundheit, möchte ich dir und deiner Familie ein paar wunderschöne, besinnliche Weihnachtstage und alles gute fürs neue Jahr wünschen.

                    LG Chrissie! :-)

                    2
                    • formidable ma chère

                      1