ranjan2000 - Kommentare

Alle Kommentare von ranjan2000

  • 5 .5
    ranjan2000 30.12.2019, 03:02 Geändert 30.12.2019, 03:06

    Schwierig, wenn man Schweigen der Lämmer gesehen hat. Meines Erachtens scheitert der Film von Beginn an am Drehbuch und der hier öfters gelobten, aber extrem schwachen, Regie. Das Familienmotiv wird einem ebenso plakativ unter die Nase gerieben wie das Trauma des Täters, Atmosphäre oder Miträtseln bleiben bis hin zum diffusen Ende (Spoiler; die Zahnfee hat den Suizidversuch in einem dicken Plothole überlebt und kreuzt bei Graham zu Hause auf, für minimale Variation darf die Ehefrau ihn erschießen) fast gänzlich aus und einzig die teils sehr gut spielenden Stars retten den Film. Um es mal so auszudrücken: Ratner inszeniert eine solide Action-Komödie á la Rush Hour - ohne Witze zu erzählen. Anthony Hopkins' Szenen sind dann besonders ärgerlich bzw. zeigen die eklatante Schwäche des Films, da sie intelligent und aufregend schlagfertig sein wollen, wie er in Schweigen der Lämmer, es aber nicht sind.

    1
    • 1
      • 8 .5
        über Get Out

        Der Trailer, einfach alles, sogar die Kritiken sehen ja super aus! Schade, dass er in Deutschland zwei Monate später rauskommt aber ich freue mich schon drauf. Hoffentlich gibt es bis dahin noch nicht zu viele Spoiler...

        1
        • ranjan2000 28.01.2016, 19:38 Geändert 04.11.2017, 01:31

          So heikel ist das ganze nun auch wieder nicht. Man (auch ein amerikanisch-, oder kanadischer Mensch) kann den Film immer noch Recht einfach im Internet als Stream finden.

          Ich habe ihn übrigens neulich gesehen, und fand ihn eigentlich recht gut. Den Draufgänger spielt Leo echt super, was wahrscheinlich daraus resultiert, dass sein Charakter viel mit seiner damaligen Persönlichkeit zu tun gehabt haben dürfte :D Ich kann mir jedenfalls nicht erklären, warum er ihn so gerne vom Erdboden tilgen will

          3
          • Chapeau! Wirklich tolle Liste :)
            Mein (Ruf-)Name wird seinen Weg bisher wohl nur in die Titel von Low-Budget Produktionen aus Indien geschafft haben, ursprünglich bin ich mit erstem Namen aber sogar nach einem Film benannt - "Léon - Der Profi". Klingt doch gut :D

            2
            • ranjan2000 09.09.2015, 17:58 Geändert 09.09.2015, 18:03

              Er ist bestimmt ein super Sänger und trifft jeden Ton on point, aber keins der Lieder, die ich bisher im Radio von ihm gehört habe unterschied sich irgendwie großartig vom letzten und um ehrlich zu sein hat sein Gesang etwas leicht nerviges an sich, für mich. Darum bin ich etwas skeptisch. Lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

              Eigentlich hatte ich eher in so eine Richtung gehofft:
              https://www.youtube.com/watch?v=rJABBmAMXnY

              Lana Del Ray hat vielleicht nicht diese Knabenchor Aura von Sam Smith aber irgendwie das verträumte, mit dem künstlerischen Intro eines James Bond Films gut vereinbare, in der Stimme.

              2
              • ?
                ranjan2000 30.07.2015, 20:54 Geändert 30.07.2015, 20:55

                Was sind denn das immer für deutsche Beinamen? Wenn ich meinem Vater sage ich gehe ins Kino und schaue mir "The Night Before" denkt er an einen Weihnachtsfilm und wünscht mir viel Spaß. Wenn ich ihm von "Die Highligen Drei Könige" erzähle stellt er sich entweder einen Bibel-, oder, wenn er den Titel liest, Kifferfilm vor und in beiden Fällen wird er mich nicht gehen lassen.

                Wissen die Produzenten überhaupt immer, was für Namen ihren Filmen im Ausland gegeben werden? :D

                9
                • ranjan2000 06.06.2015, 15:37 Geändert 06.06.2015, 15:39

                  Die Kritiker finden Spy - Susan Cooper Undercover besser als Interstellar? :D Dann sollte ich ihn mir vielleicht ja doch angucken

                  3
                  • Auf jeden Fall Bücher von Chuck Palahniuk wie Flug 2039 (Survivor) oder Lullaby
                    Kaum zu glauben, dass außer einem Independent Film zu Der Simulant seit Fight Club keins seiner Werke verfilmt wurde

                    5
                    • 10

                      Sehr interessanter aber auch ein bißchen trauriger Artikel über Stephen Lea Sheppard, das Gegenteil eines Hollywood Kinderstars
                      Bei Freaks and Geeks hat er Harris gespielt

                      http://www.macleans.ca/culture/television/saved-by-hollywood/

                      6
                      • ?

                        Das Lied im Trailer ist übrigens Cold War Kids - First
                        Falls sich das irgendjemand gefragt hat :D

                        5
                        • Im Vergleich zu Scrubs - Die Anfänger, ist Scrubs - Med School natürlich schlecht, aber bevor man so einen Artikel schreibt sollte man sich im Klaren darüber sein, dass es eine andere Serie ist
                          Scrubs - Med School, oder eben die 9. Staffel, war schon von der ersten Folge an zum scheitern verurteilt und wurde schon damals total runtergemacht, ohne, dass sich die Leute mal darauf einlassen würden, denn wenn man die 13 Folgen als etwas eigenständiges betrachtet sind sie so schlecht auch wieder nicht (besonders Dave Franco, bzw. Cole fand ich eigentlich ganz lustig)

                          Warum schreibt man 6 Jahre danach etwas, was in gleicher Form schon tausende von malen geäußert wurde und das ganze wird auch noch von moviepilot auf Facebook geteilt?

                          5
                          • ranjan2000 28.03.2015, 11:49 Geändert 03.04.2015, 15:27

                            Das ist quatsch
                            wenn ein 2. Teil geplant wird ist der inaktive Typ, der die Facebook-Seite betreibt der letzte, der davon erfährt
                            Die Seite von Memento beispielsweise postet auch noch ziemlich regelmäßig, obwohl es keinen konkreten.Grund gibt

                            2
                            • 7
                              ranjan2000 14.03.2015, 23:42 Geändert 14.03.2015, 23:53

                              Project X ist bestimmt kein guter Film und vorhersehbar sowieso aber er ist auf jeden Fall auch einer diesen typischen Filme die, wenn man sie in Gesellschaft guckt, keine Sekunde lang langweilig sind, da man sich immer unterhalten kann. Also ich würde ja nie XTC nehmen und du? Was würdest du in der Situation tun? bruder scheiß auf kirby ich würde (namen vergessen) ballern etc. Das macht den Film aus und an sich auch Spaß
                              Wenn sich der Film nur nicht so ziehen würde
                              Für eine Komödie ist er ehrlich gesagt auch nicht lustig genug , für die einzigen lachkick szenen sind der Zwerg und JD verantwortlich

                              3
                              • 2
                                • 6 .5

                                  Wenig neue Erkenntnisse und von der Intention her von der ersten Sekunde an relativ klar aber nett gemachte Doku mit ein paar lustigen Passanten Befragungen
                                  und vielleicht bin ich krank aber nach dem film hatte ich schon bock auf mc's

                                  3
                                  • 4

                                    http://www.complex.com/style/2015/03/zoolander-valentino-fashion-show-paris

                                    Dazu wurde der 2. Teil für den 12. Februar 2016 angekündigt :)

                                    1
                                    • Das ist doch bescheuert, beim Film, den ihr eigentlich sehen wollt seid ihr schon total müde und seid nicht in der Lage ihn zu genießen
                                      Außerdem denke ich hat man nach dem 3. Film mit ähnlichem Schema hintereinander auch keinen Bock mehr auf noch einen

                                      3
                                      • ranjan2000 05.03.2015, 17:25 Geändert 06.03.2015, 18:36

                                        Bei Marvel habe ich während der Filme zunehmend das Gefühl, dass sie versuchen immer mehr Memes und coole Sprüche einzubauen
                                        Mal einen selbstreferentiellen gag oder ein cooler Spruch sind ja ok, aber dieses ganze Abgekulte im Internet wirkt für mich oft vorausgeplant und konstruiert
                                        Da sagen mir persönlich die DC Verfilmungen, besonders die von Nolan und Synder, mehr zu aber das ist in dem Fall wirklich Geschmacksache
                                        Von der Action her gut gemachte Filme gibt es nämlich auf beiden Seiten

                                        3
                                        • Einfach nur eine Berufsbezeichnung als Titel ist nie ein gutes Zeichen bei Filmen

                                          Außerhalb seiner Filme finde ich Matthias Schweighöfer ja durchaus sympathisch, die Filme an sich aber fand ich bisher alle sehr sehr schlecht

                                          2
                                          • 10

                                            Ich habe Freaks and Geeks (den deutschen Titel sehe ich erst jetzt, der ist ja schrecklich) innerhalb von wenigen Tagen durchgeguckt und ich bin wirklich begeistert, ich habe selten, gerade von so jungen Schauspielern, solche Leistungen gesehen und es ist echt lustig hier die Anfänge einiger heutigen Stars zu sehen
                                            Zudem kommt, dass man die Serie auch gute 15 Jahre später immernoch komplett auf die Schulzeit und die verschiedenen Charaktere und Gruppen die es dort so gibt beziehen kann
                                            Ich denke ich kann das ganz gut bewerten, da ich jetzt in der 9. Klasse bin und die Freaks oder Geeks wirklich jeden Tag vor mir sehe, bzw. manchmal entscheiden muss, wozu ich genau gehöre oder, ob ich überhaupt in einem dieser Stereotype einzuordnen bin
                                            ein weiterer positiver Aspekt ist auf jeden Fall die geniale Musikauswahl, die laut Wikipedia für über die Hälfte der Produktionskosten verantwortlich ist :D
                                            Selbst Randcharaktere wie Alan White, der die Geeks ärgert, man jedoch merkt, dass er im herzen zu ihnen gehören will, zeigen super die manchmal zwiespältigen Schulcharaktere auf und beleuchten sie von mehreren Seiten, die Serie sagt nicht einfach ok das ist jetzt der mobber, sondern sie zeigt auch, wieso er ist wie er ist
                                            Das einzig negative ist etwas, wofür die Serie an sich nichts kann: Die Frühzeitige Absetzung und das damit verbundene nicht komplett passende Ende
                                            Aber darüber kann ich, angesichts der Tatsache, dass die Serie sonst super ist, hinwegsehen

                                            5
                                            • 2
                                              • 3
                                                • Ich freue mich im Jahr 2015 am meisten auf The Revenant, The Hateful Eight, Silence und eigentlich auch Joy, da ich Silver Linings ziemlich gut fand
                                                  Aber was ist Carol und warum ist er so der absolute Oscar Favorit, ich habe von ihm noch gar nichts mitgekriegt, kein Trailer kein gar nichts. Also warum ist er Top Anwärter auf den besten Film? :D

                                                  • Obwohl ich mittlerweile schon genau weiß, was in dieser Szene passiert erschrickt mich ihr Blick in Inception in der ersten Hotelzimmer Szene jedes mal wieder und mehr als jeder Horrorfilm :D

                                                    1