Inspector Barnaby - Ein Männlein stirbt im Walde

Midsomer Murders: Destroying Angel (2001), Laufzeit 90 Minuten,


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
0 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.2
Community
24 Bewertungen
3 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von David Tucker

Als Karl Wainwright, Inhaber des altehrwürdigen Easterly Grange Hotels, dahinscheidet, wird sein Besitz auf vier Erben aufgeteilt. Gregory Chambers, einer der Teilerben, taucht jedoch weder beim Begräbnis noch bei der Testamentseröffnung auf, was allen Beteiligten seltsam anmutet. Schließlich wird Inspector Barnaby um Hilfe gebeten…


Cast & Crew

Regie
Schauspieler

Kommentare (3) — Film: Inspector Barnaby - Ein Männlein stirbt im Walde


Sortierung

Sommergirl

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Barnaby ist klasse!! Typisch englische Serie mit einem Touch Agatha Christies Poirot! Sehenswert!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 4 Antworten

kasem

Antwort löschen

na das Lied "Ein Männlein steht im Walde" darauf spielt doch der Titel an...


Sommergirl

Antwort löschen

Ja, ach so.... meinst Du deinen Kommi so, dass Dir das Lied nun nachläuft.... habe ich beim ersten mal nicht kapiert :-)


aberaber

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Spannende Story um Morde und Intrigen rund um eine Erbengemeinschaft. Und zugleich eine Geschichte über starke Frauen und schwache Männer. "Inspector Barnaby - Ein Männlein stirbt im Walde" kann gleich mit einer Reihe ungewöhnlicher Tötungsarten, wie Pfeil und Bogen, vergiftete Pilze oder einen umstürzenden Schrank aufwarten.
Das Ganze wird ziemlich blutig, aber auch sehr unterhaltsam serviert.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

doctorgonzo

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

Einer der Barnaby-Fälle, die sich ein wenig ziehen, doch dafür ist das Ermittlergespann sympathisch wie immer und in einer Nebenrolle glänzt Samantha Bond, Miss Moneypenny aus den Brosnan-007 Filmen, als berechnendes Biest.
Nett, aber nicht so charmant ironisch wie die meisten anderen Werke der Reihe.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

Sommergirl

Antwort löschen

Ich finde es genial dass immer wieder Stars in den Barnaby-Episoden auftauchen, in Staffel 1 war es der damals unbekannte Orlando Bloom, in Staffel 19 (Köpfen ist auch keine Lösung) Mark Gatiss!!!!


doctorgonzo

Antwort löschen

In "Dead Man´s Eleven" spielen auch Robert Hardy (Zaubereiminister Fudge) und Imelda Staunton (Professor Umbridge) mit und in "Der Fluch von Aspern Tallow" wird der Museumsleiter von Malcolm Sinclair gespielt, dem Bösewicht aus der "Casino Royale" Eröffnungssequenz.... und das lässt sich beliebig fortsetzen... Super. Einfach super.



Fans dieses Films mögen auch