The Amazing Spider-Man

The Amazing Spider-Man (2012), US Laufzeit 136 Minuten, FSK 12, Abenteuerfilm, Actionfilm, Fantasyfilm, Kinostart 28.06.2012


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.6
Kritiker
61 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.8
Community
16649 Bewertungen
546 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Marc Webb, mit Andrew Garfield und Emma Stone

The Amazing Spider-Man ist der erste Teil von Sonys düsterem Reboot der Spider-Man-Filme. Andrew Garfield spielt Peter Parker als zweifelnden Helden einer Coming-Of-Age Geschichte.

The Amazing Spider-Man zeigt die Highschooljahre von Peter Parker (Andrew Garfield). Dementsprechend bändelt der junge Superheld auch nicht mit Mary Jane (in Sam Raimis Version von Spider-Man gespielt von Kirsten Dunst) sondern mit Gwen Stacy an, die von der aufstrebenden Emma Stone dargestellt wird.

Der Teenager Peter Parker ist ein Außenseiter, ein Grübler. Seit seine Eltern ihn in seiner Kindheit verlassen haben, lebt er bei Onkel Ben (Martin Sheen) und Tante May (Sally Field). Auf der Suche nach seiner Identität findet Peter einen Koffer seines Vaters, der ihn auf die Spur von Oscorp Inc. führt, dem früheren Arbeitgeber seines Vaters. Hier lernt Peter den ehemaligen Arbeitskollegen Dr. Curt Connors (Rhys Ifans) kennen. Bei seinen Recherchen im Labor wird Peter von einer genetisch modifizierten Spinne gebissen, die ihm fortan den berühmten Spinnensinn vermacht. Peter Parker wird zu The Amazing Spider-Man. Die so erworbenen Superkräfte werden schnell gefordert, denn Dr. Connors hat an geheimen Forschungen gearbeitet, um seinen bei einem Unfall verlorenen Arm zu regenerieren. Der Sebsttest läuft schief, und Dr. Connors wird zum mordlüsternen The Lizard. The Amazing Spider-Man sieht sich mit einem schier übermächtigen Gegner konfrontiert.

Hintergrund & Infos zu The Amazing Spider-Man
The Amazing Spider-Man markiert nach dem Bruch mit Sam Raimis Version der Spiderman-Filme einen Neustart für die erfolgreiche Superheldenreihe: In dem Film von Marc Webb übernimmt Andrew Garfield die Rolle des Peter Parker alias Spiderman. Er stach damit in einem weltweiten Casting-Prozess Kontrahenten wie Jamie Bell und Aaron Taylor-Johnson aus. Laut Aussagen der Produzenten sprach vor allem Garfields phänomenale Leistung in dem britischen Independentfilm Boy A für seine Verpflichtung als Spiderman.

Der Drehbuchautor James Vanderbilt (Zodiac – Die Spur des Killers) soll die Produzenten von The Amazing Spider-Man vor allem durch sein auf Charakterentwicklung der Figuren konzentriertes Konzept überzeugt haben.

Wichtiger Unterschied zur ersten Trilogie und Zugeständnis an die Spider-Man-Fans der ersten Stunde: Anders als in der ‘ursprünglichen’ Trilogie besitzt Peter Parker nun keine ‘natürlichen’ Spinndrüsen mehr, sondern hat spezielle Gadgets entwickelt, die die vielseitig verwendbaren Fäden verschießen. (KJ)

  • 152
  • 152
  • The Amazing Spider-Man
  • The Amazing Spider-Man
  • The Amazing Spider-Man

Mehr Bilder (29) und Videos (18) zu The Amazing Spider-Man


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails The Amazing Spider-Man
Genre
Abenteuerfilm, Actionfilm, Fantasyfilm, Superhelden-Film
Ort
Vereinigte Staaten von Amerika
Handlung
Blockbuster, Bösewicht, Liebe, Onkel, Romantik, Spinne, Superheld, Superkräfte, Tante
Stimmung
Aufregend, Romantisch, Spannend
Tag
Blockbuster, Real 3D, Reboot
Verleiher
Sony Pictures Releasing GmbH
Produktionsfirma
Columbia Pictures, Laura Ziskin Productions, Marvel Enterprises, Marvel Studios

Kritiken (43) & Kommentare (523) zu The Amazing Spider-Man

Fans dieses Films mögen auch