Exklusives Feature

Ben Affleck und Bryan Cranston über Argo

06.11.2012 - 00:00 UhrVor 9 Jahren aktualisiert
8
4
Die dritte Regiearbeit von Ben Affleck heißt Argo. Im exklusiven Feature erzählen er und Bryan Cranston, worum es im neuen Polit-Thriller wirklich geht.

Wir zeigen euch einen exklusiven Trailer von Argo, bei dem Regisseur Ben Affleck und Darsteller Bryan Cranston euch von den Eindrücken erzählen, die sie bei der Verfilmung der unglaublichen Geschichte der Rettung von sechs Mitarbeitern der amerikanischen Botschaft in Teheran hatten.

Ben Afflecks neuer Film basiert auf einer wahren Begebenheit: Am 4. November 1979, auf dem Höhepunkt der iranischen Revolution, stürmen Revolutionsgarden die US-Botschaft in Teheran und nehmen 52 Mitarbeiter als Geiseln. Argo erzählt die Geschichte einer Gruppe von sechs Botschaftsmitarbeitern und CIA-Agent Tony Mendez (Ben Affleck) der den Auftrag hat, sie zu befreien.
Er beschließt die Amerikaner als Filmcrew für den ‘kanadischen Star Wars’ namens Argo zu tarnen und so außer Landes zu schmuggeln. Er gründet gemeinsam mit dem Hollywoodproduzenten John Chambers (John Goodman) eine Produktionsfirma, castet Schauspieler und lässt sogar ein Drehbuch anfertigen, um die Tarnung perfekt zu machen. Um die Geiseln von seinem Plan zu unterrichten, reist er selbst als vermeintlicher Co-Produzent in den Iran ein. Vor der Abreise muss die frisch ernannte Crew jedoch zunächst den vorab festgelegten Drehplan des iranischen Kulturministeriums durchstehen, ohne Verdacht zu erregen.

Argo startet am 8.November in den deutschen Kinos. Freut ihr euch auf die dritte Regiearbeit von Ben Affleck? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News