Die ersten Bilder aus der 2. Staffel von The Last of Us sind da – und transportieren uns zurück in die beste Serien-Apokalypse

15.05.2024 - 17:45 UhrVor 14 Tagen aktualisiert
The Last of UsHBO
0
0
Das Sci-Fi-Endzeitdrama The Last of Us bereitet derzeit seine 2. Staffel vor. Erste Bilder daraus zeigen Bella Ramsey und Pedro Pascal – natürlich als Ellie und Joel.

Noch bevor Fallout sowohl Videospiel- als auch Serien-Fans begeisterte, legte eine andere Game-Adaption mit postapokalyptischem Setting vor: The Last of Us. Staffel 2 ist aktuell im Auftrag des US-Bezahlsenders HBO in Arbeit und wird sich wohl einigermaßen am Spiele-Sequel The Last of Us 2 orientieren.

Ein erstes Bild aus den neuen Folgen erreicht uns lange vor dem Staffelstart von der Warner Bros. Discovery-Präsentation zu den Upfronts, die heute in New York abgehalten wurde. Zu sehen sind Ellie (Bella Ramsey) und ihr Endzeit-Ersatz-Dad Joel (Pedro Pascal) – allem Anschein nach in der relativ sicheren Kommune in Jackson.

Wer spielt sonst noch in The Last of Us Staffel 2 mit?

Ebenfalls zurück im Cast sind Gabriel Luna als Joels Bruder Tommy und Rutina Wesley als dessen Ehefrau Maria. Den wichtigsten Cast-Zuwachs in Staffel 2 stellt die von Kaitlyn Dever verkörperte Abby dar, bei der es sich um eine spielbare und sehr wichtige Figur in The Last of Us 2 handelt.

Zusätzlich an Bord sind Isabela Merced als Ellies Love-Interest Dina, Young Mazino als Jesse, Ariela Barer als Mel, Tati Gabrielle als Nora, Spencer Lord als Owen und Danny Ramirez als Manny. Hier nun aber Ellie und Joel:


Hält sich Staffel 2 an das Videospiel The Last of Us 2?

Die 1. Season blieb dem groben Verlauf der Videospiel-Vorlage treu und hatte neben Showrunner Craig Mazin (Chernobyl) sogar den Spieleschöpfer Neil Druckmann im Team. So könnte man annehmen, genau so ginge es in Season 2 weiter. Nur erklärte Mazin neulich erst im Scriptnotes-Podcast (via THR ):
Ich habe die Dinge im Internet ein wenig beobachtet, die Leute sind sehr clever. Sie sehen gern, wo wir drehen und haben viele brillante Ideen darüber, was es bedeutet. [...] Ich wünschte, ich könnte meinen Arm um jeden von ihnen legen und sagen: Nein. Die meisten Theorien sind inkorrekt, einige von ihnen sind halbkorrekt und einige Vermutungen sind etwa 28 Prozent korrekt.

Ob der Showrunner damit meint, man wird sich nicht an den groben Ablauf des Spieles halten, oder ob er sich auf viel kleinteiligere Entscheidungen bezieht, zeigt sich 2025, wenn die Serie bei HBO und Sky Deutschland weitergeht.

Fallout: Wie gut ist Amazons größte Sci-Fi-Serie des Jahres wirklich?

Fallout ist mit acht Folgen auf einmal bei Amazon gelandet und begeistert viele Fans der Videospielvorlage. Aber wie gut ist die Sci-Fi-Serie wirklich? Kann sie neben der Gaming-Community auch alle anderen Serien-Liebhaber:innen abholen?

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wir steigen über die Welt des geliebten Spiele-Franchise ein und erklären dann, wie die Adaption funktioniert. Wir sprechen über die Figuren, die berauschend lebendige atomare Dystopie und diverse Easter Eggs. Ist Fallout die beste Sci-Fi-Serie des Jahres?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News