Fleabag: Die beste Amazon-Serie des Jahrzehnts

Phoebe Waller-Bridge in FleabagAbspielen
© Amazon Prime
Phoebe Waller-Bridge in Fleabag
18.01.2020 - 11:00 UhrVor 6 Monaten aktualisiert
24
14
Fleabag gehört zu den besten Serien der vergangenen 10 Jahre. Erfahrt hier, was die Amazon-Tragikomödie mit und von Phoebe Waller-Bridge so besonders macht.

Diesen Artikel haben wir bereits zur Verleihung der Emmys im letzten Herbst geschrieben. Er hat seitdem nicht an Relevanz eingebüßt. Es folgt eine leicht angepasste Version des Textes, den wir im Rahmen unserer Aktion zu den Besten Serien des Jahrzehnts noch mal veröffentlichen.

Das Publikum staunte nicht schlecht, als letztes Jahr zum 71. Mal die Primetime Emmy Awards vergeben wurden - und das dieses Mal nicht wegen HBO-Gigant Game of Thrones. Mit vier Preisen ging nämlich überraschend die britische Tragikomödie Fleabag als großer Gewinner der Veranstaltung hervor und stahl so allen die Show.

Nach zwei Staffeln ist die Serie bereits beendet und durch den Preisregen der letzten Woche tritt sie mit einem beachtlichen Knall ab. Nachfolgend erfahrt ihr alles Wissenswerte zu Fleabag und bekommt Argumente an die Hand, um schleunigst eine Binge-Session einzulegen.

Die wichtigsten Erkenntnisse zu Fleabag

  • Fleabag beweist, dass Mundpropaganda für kleinere Serien Wunder bewirken kann.
  • Die Protagonistin der Geschichte werdet ihr lieben und gleichzeitig hassen.
  • Fleabag-Schöpferin und Hauptdarstellerin Phoebe Waller-Bridge ist der Star der Stunde.

Darum geht es in Fleabag mit Phoebe Waller-Bridge

Im Zentrum der Serie steht die gleichnamige Titelfigur, an deren turbulenten Erlebnissen wir teilnehmen. Fleabag lebt vom einen Tag in den anderen und scheut Verantwortung. Dies spiegelt sich unter anderem in ihrem chaotischen Liebesleben, das praktisch nur aus One-Night-Stands besteht und seinen Namen daher eigentlich nicht verdient.

Fleabag mit Phoebe Waller-Bridge

Innerlich brodelt die Protagonistin jedoch heftig. Zu kämpfen hat sie unter anderem mit dem Tod ihrer besten Freundin Boo, dessen schockierende Hintergründe nach und nach ausgebreitet werden. Überhaupt nicht hilfreich beim Überwinden ihrer Schuldgefühle ist Fleabags Familie: Ihr Vater plant die Hochzeit mit einer verschrobenen Künstlerin und ihre Schwester Claire hat ganz eigene Beziehungsprobleme, in die Fleabag voll mit hineingezogen wird.

Da kommt es eigentlich ganz gelegen, dass unsere gebeutelte Hauptfigur in Staffel 2 endlich jemanden trifft, auf den sie sich emotional langsam einlassen kann - oder doch nicht?

Das macht Fleabag bei Amazon Prime so besonders

Fleabag ist eine außergewöhnliche Antiheldin, die euch für sich gewinnen wird, obwohl ihr euch vielleicht sogar dagegen wehrt. Die Serie breitet die Macken ihrer Hauptfigur offen aus und irgendwann wird der Punkt kommen, an dem ihr Fleabags Verhalten verstehen könnt - ob ihr wollt oder nicht.

Dass sie immer wieder die vierte Wand durchbricht, also direkt zum Zuschauer spricht, ist dabei Teil der Magie. So entsteht eine spezielle Komplizenschaft zwischen Fleabag und dem Publikum, die den übrigen Figuren verschlossen bleibt und über die die Figur des Priesters (Andrew Scott) in ein paar Szenen aus Staffel 2 amüsant ins Wanken gerät.

In ihrer Kommentierung des Geschehens zeigt Fleabag sich besonders schonungslos, was auch angemessen ist, da Tragik und Komik ein ums andere Mal verschwimmen. Viele Situationen, die sie durchstehen muss, stecken voller Ironie, denn gerade, wenn Fleabag aus guten Absichten handelt, zieht es sie regelmäßig noch tiefer in den Abgrund - genau wie uns als Beobachter des Geschehens.

Fleabag: Phoebe Waller-Bridge mit einem Meerschweinchen

Durch beispielsweise ihre Unfähigkeit, Bindungen einzugehen, ihren Egoismus oder ihre unsichere berufliche Situation - sie betreibt das ihr eigene Café zunächst mehr schlecht als recht - sticht Fleabag nicht zuletzt zielsicher in die Wunden der Generation Y. Einerseits ist sie ein typischer Millennial, oft genug aber auch ein aberwitziger Gegenentwurf dazu.

An ihr werdet ihr euch lange abarbeiten können. Und falls ihr jetzt noch mehr Argumente braucht: Meerschweinchen spielen in Fleabag eine prominente Rolle.

Wo kann ich Fleabag streamen?

Beide Staffeln von Fleabag stehen als Stream bei Amazon Prime Video zur Verfügung. Abrufen könnt ihr die Serie dort sowohl in deutscher Sprache als auch im englischen Originalton.

Den Namen Phoebe Waller-Bridge solltet ihr euch merken

Als Schöpferin und Hauptdarstellerin ist Phoebe Waller-Bridge die treibende Kraft hinter Fleabag. Gerade hat sie laut Indie Wire  einen Vertrag mit Amazon über 20 Millionen Dollar eingetütet, womit sie endgültig zur großen Hoffnungsträgerin des Streaming-Dienstes aufsteigt

Mit Killing Eve mischte sogar eine zweite Serie der Britin bei den diesjährigen Emmys mit. Von ihr stammt die Idee zur Roman-Adaption, daneben zählt sie zum Autoren-Team des Spionagethrillers. Killing Eve räumte den Emmy für die Beste Hauptdarstellerin in einer Drama-Serie ab, was 2019 zum Phoebe Waller-Bridge-Jahr macht.

Übrigens schrieb sie auch am Drehbuch zum kommenden Bond-Abenteuer No Time to Die mit. Sollte der nächste Beitrag zu der berühmten Agenten-Reihe also im besten Sinne aus dem Rahmen fallen, liegt die Erklärung praktisch auf der Hand.

Werdet ihr Fleabag bei Amazon Prime eine Chance geben?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News