Game of Thrones - 7. Staffel wird "größer" als gewohnt

Game of Thrones
© HBO
Game of Thrones

Im Vorfeld einer Konzerttour zu Game of Thrones haben zahlreiche Darsteller der Serie mit Mashable über die kommende vorletzte Staffel der Fantasy-Serie gesprochen. Während sich die Fans auf einige Veränderungen einstellen müssen - die Staffel startet erst im Sommer und beinhaltet lediglich 7 statt der gewohnten Anzahl von 10 Episoden - enthüllen auch die Darsteller, dass sich die Stimmung am Set merklich verändert hat. Zum Ende der Dreharbeiten zur 7. Staffel denken bereits viele Darsteller an den bevorstehenden Abschied. Alfie Allen, der in der Serie Theon Greyjoy spielt, dazu:

Hinsichtlich des Tempos war es so ziemlich dasselbe, aber da gibt es definitiv ein Gefühl von 'es geht zu Ende'. Es ist irgendwie verrückt. Es ist traurig für uns, weil wir nicht mehr so viel Zeit miteinander verbringen werden.

Obwohl die Darsteller noch eine ganze Staffel vor sich haben, scheint der Gedanke an den Abschied von der Serie schon jetzt zu schmerzen. Wie auch Liam Cunningham (Ser Davos) zugibt:

Es kann gelegentlich etwas seltsam am Set zugehen, es summiert sich zur Arbeit und zur Spannung und wir können das nutzen, aber ich habe mich noch nie einem Job so verbunden gefühlt wie diesem hier und in dieser langen Zeit. Ich habe hier eine Familie, die ich sehr vermissen werde.

Doch bereits in der 7. Staffel dürfen sich alle Fans auf Großes gefasst machen. Denn obwohl sie nichts zur Story verraten, deuten die Darsteller um Jacob Anderson (Grey Worm) große Dinge an:

Ich bewundere einfach nur wie jeder es schafft, so viel in sieben Episoden zu bringen, denn es fühlt sich nicht unbedingt wie eine normale Staffel an, sondern größer.

Alfie Allen geht sogar noch ein Stück weiter:

Es wird eine verrückte Staffel. Es wird definitiv eine Menge Leute umhauen. Es ist immer noch die gleiche Thematik, doch Charaktere, deren Wege sich bis dato noch nicht gekreuzt haben, werden aufeinander treffen und sie werden es dieses Mal sogar noch weiter treiben.

Trotz der lediglich 7 Episoden, bekommen wir wohl eine Game of Thrones-Staffel serviert, die an Intensität sogar noch zulegen kann. Das einzige, was uns jetzt noch fehlt, ist ein Starttermin für die 7. Staffel der HBO-Serie, die laut Maisie Williams (Arya Stark) mit einem "großen Cliffhanger" das Finale einleiten wird.

Freut ihr euch auf 7. Staffel von Game of Thrones?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
It is not our abilities that show us what we truly are. It is our choices.

Deine Meinung zum Artikel Game of Thrones - 7. Staffel wird "größer" als gewohnt

50dfd61e18004d79adc3781ac0439875