Game of Thrones Staffel 7 - Wen hat der Bluthund begraben?

18.07.2017 - 12:30 Uhr
9
1
Game of Thrones - S07 Trailer 3 (English) HD
2:09
Sandor Clegane aka Bluthund in Game of ThronesAbspielen
© HBO
Sandor Clegane aka Bluthund in Game of Thrones
Sandor Clegane aka Bluthund hat in der 1. Folge der 7. Staffel von Game of Thrones eine dunkle Begegnung mit der Vergangenheit. Wen begrub die Figur in der neuen Episode?

Vorsicht, es folgen Spoiler zu Game of Thrones. Die 1. Folge der 7. Staffel von Game of Thrones stellte sich für Sandor Clegane aka Bluthund (Rory McCann) als düstere Reise in die Vergangenheit heraus. In der Episode sehen wir die Figur noch immer unter der Bruderschaft ohne Banner, angeführt vom sechsmal wiederbelebten Lord Beric Dondarrion (Richard Dormer) und dem Roten Priester Thoros von Myr (Paul Kaye). Auf der Suche nach Schutz vor den zunehmend widriger werdenden Wetterbedingungen findet die Gruppe ein Bauernhaus, das dem Bluthund nur allzu bekannt ist.

In der gezwungenermaßen vorübergehenden Herberge befinden sich die Leichen eines Mannes und kleinen Mädchens, die sich offenbar selbst töteten, um dem Hungertod zu entgehen. Zuletzt tauchten diese Figuren in Folge 3 der 4. Staffel von Game of Thrones, Sprengerin der Ketten, auf. Damals reiste Arya Stark (Maisie Williams) mit dem Bluthund nach Hohenehr (im Original: The Eyrie), der darauf hoffte, die junge Frau an ihre Tante Lysa Arryn (Kate Dickie) im Austausch für Lösegeld zu übergeben. Das von der langen Reise gezeichnete Gespann findet sich schließlich an dem eingangs erwähnten Bauernhaus wieder.

Arya und der Bluthund in Game of Thrones

Hier bietet ihnen ein freundlicher Farmer, der dort gemeinsam mit seiner Tochter lebt, Schutz und Nahrung an. Er verrät dem Bluthund, etwas Silber bei Seite gelegt zu haben. Schließlich attackiert er den Bauern deswegen und versichert Arya, dass die kleine Familie den kommenden Winter ohnehin nicht überstanden hätte. In der jüngst erschienen Auftaktepisode der 7. Staffel von Game of Thrones, Drachenstein (OT: Dragonstone) sah sich der Bluthund schließlich mit den Taten der Vergangenheit konfrontiert und begrub jene, die er, trotz ihrer Gastfreundschaft, bestohlen hatte.

Was sagt ihr zum Schicksal des Bluthundes in Game of Thrones?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News