Bearbeiten

Gerüchte um Twin Peaks-Comeback aufgetaucht

MacMurray (Julian Moskal), Veröffentlicht am 04.01.2013, 15:00

Allen Twin Peaks-Anhängern dürfte für einen kurzen Moment das Herz vor Freude stehen geblieben sein. Steht David Lynchs Kult-Serie aus den 90er Jahren unmittelbar vor einem Comeback?

Twin Peaks Twin Peaks © Paramount

Unter den Anhängern genießt Twin Peaks absoluten Kultstatus. David Lynch erschuf hier in Zusammenarbeit mit Mark Frost wahrscheinlich die Kultserie der frühen 90er Jahre. Schauplatz des Geschehens ist das verschlafene, titelgebende Holzfällernest Twin Peaks. In einem bizarren Mix aus Horror-, Mystery und Soap Opera-Elementen folgen wir dem FBI-Agenten Dale Cooper (Kyle MacLachlan) bei seinen Ermittlungen im Mordfall der jungen Laura Palmer. Im Laufe seiner Untersuchungen gerät der Gesetzeshüter immer stärker in den Bann der Kleinstadt – und mit ihm die Zuschauer. Zumindest bis die Serie 1991 mit der zweiten Staffel ein jähes Ende fand.

Mehr: 1990 – David Lynchs surreale Seifenoper Twin Peaks

Kürzlich tauchten jedoch Gerüchte über ein Twin Peaks-Comeback auf. Den geneigten Fan kann es nur freuen, schließlich schloss die zweite Staffel mit einem wirklich fiesen Cliffhanger. Doch zu früh gefreut. Beinahe schneller, als sich das Gerücht verbreiten konnte, wurde es von allen Seiten dementiert. Schuld an dem Auf und Ab der Gefühle ist ein anonymer Beitrag im Internetforum 4chan, der eine baldige Rückkehr der TV-Serie in Aussicht stellte. Gemäß der Quelle hätten bereits Verhandlungen zwischen NBC, Lynch und Frost stattgefunden.

“Liebes Internet. Im Gerüchte verbreiten bist du gut. Doch die Wahrheit ist wertvoller und viel schwerer zu finden. Hochachtungsvoll, @mrfrost11.”, kommentierte Drehbuchautor Mark Frost daraufhin kryptisch. Obwohl insbesondere Frost in letzter Zeit die Gerüchteküche mit Aussagen wie “Über eine dritte Staffel reden wir von Zeit zu Zeit… Wenn wir uns dazu entschließen sollten, haben wir einen reichen Fundus aus dem wir schöpfen können” anheizte. Auch Kyle MacLachlan wollte nichts von den bisherigen Plänen wissen. So äußerte er sich gegenüber dem Esquire skeptisch, dass bereits ausgereifte Ideen existieren würden. Alles in allem ist das sicherlich eine bedauernswerte Wendung, welche die Fans weiterhin im Unklaren lässt.


Mitgliedern gefällt diese News


Deine Meinung zum Artikel Gerüchte um Twin Peaks-Comeback aufgetaucht

Kommentare

über Gerüchte um Twin Peaks-Comeback aufgetaucht


SunnyEye

Kommentar löschen

oh gott mir ist wirklich kurz das Herz stehengeblieben.....
schade schade

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

CoOLik

Kommentar löschen

Bei aller Liebe zur Serie... das "relativ" offene Ende lässt letzendlich großen Interpretationsfreiraum und veranlasst den Zuschauer selbstständig dazu das Puzzle zu lösen.
David Lynch soll mal lieber wieder nen neuen Kinofilm rausbringen !!!

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Bob Loblaw

Kommentar löschen

Die Twinpeaks-Fernsehserie hatte für mich ein angemessenes Ende, als Laura Palmers Mörder festgenommen wurde (Mitte der 2. Staffel). Danach wurde die ganze Fernsehserie nur noch schwach bis mittelmässig, was ein schlechtes Omen für eine dritte Staffel wäre. Lynch hat allerdings später noch mit "Fire Walk With Me" einen sehr guten (und unterschätzten) Film zum Thema gemacht, d.h. es könnte auch gut werden.

Trotzdem fände ich es viel viel besser, wenn Lynch+Co. anstatt Twin Peak vielleicht nochmal etwas neues versuchen würden.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 5 Antworten

Bob Loblaw

Antwort löschen

@Maria: Das ist richtig, die letzte Folge ist super (da führt auch wieder Lynch Regie). Trotzdem wäre es am besten gewesen, man hätte zur Mitte der Staffel aufgehört.
Das Problem war wohl, dass Die Macher während der zweiten Staffel gar nicht mehr wussten, ob es noch eine dritte Staffel geben wird oder nicht und ausserdem auch vom Studio "überzeugt" wurden den Mörder von Laura Pallmer bekannt zu geben.
Aber irgendwie finde ich es auch O.K. das es mit Twin Peaks nicht weiter ging. Einfach aufhören, wenn es am schönsten ist, finde ich besser, als alles unnötig in die Länge zu ziehen.


MariaCobretti

Antwort löschen

Stimmt, das Interessante ist ja, dass weder Lynch noch Frost den Mörder so früh enthüllen wollten, sondern vom Sender dazu genötigt wurden.
Wenn man bedenkt, wie lange Serien später liefen, ohne Auflösungen auf eingangs gestellten Fragen zu geben (Lost, Akte X), dann sieht man wie stark sich die Meinungen der Senderverantwortlichen gewandelt haben.
Allerdings, wenn ich an die späteren Staffeln der von mir eben genannten Serien denke, dann kann man vielleicht nur froh sein, dass es damals noch nicht so war :)

Ich hätte mir nur gewünscht, dass Lynch zumindest die Cliffhanger der letzten Folge in einem weiteren Film auflöst.
Leider blieb es nur bei einem Film (wenn ich mich nicht irre, dann waren drei geplant).


midesp

Kommentar löschen

Bei aller Liebe zu dieser Serie und auch wenn ich anfänglich einen kleinen Freudenschrei abgelassen habe: nein. Man muss eben manchmal dann aufhören wenn's am schönsten ist. Kann mich da auch nur den Vorgänger-Kommentaren anschließen. Unmöglich die selbe Atmosphäre zu treffen und Agent Cooper bleibt mir lieber als charmanter und junger Cop im Kopf. :)

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

lieber_tee

Kommentar löschen

Glaub ich nicht, will ich nicht.
Vielleicht noch ein Serien-Remake?
Kotz!

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

lieber_tee

Antwort löschen

Glaub ich kaum, der lebt irgendwo in seinem Sekten-Nirwana, fern dieser Welt...


FranklinFlyer

Kommentar löschen

Ich wäre für ein X Files / Twin Peaks Crossover im Kino ;)
Nach einem Drehbuch von Vince Gilligan.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

kaku

Kommentar löschen

Das Gerücht geht schon ne ganze Weile durchs Netz, dass 2014 angeblich eine dritte Staffel geplant sei. MmN wieder irgendwelche Märchen, die sich ein verzweifelter Fan ausgedacht hat. Lynch hat ja schon in einigen (auch neuen) Interviews dementiert, dass es ne Fortsetzung geben wird. TP 3 wär zwar schon irgendwie verlockend, aber ich kanns mir nur mit den alten Schauspielern vorstellen. Die sind dann eben 25 Jahre älter. Im Grunde würde das mit den 25 Jahren sogar Sinn machen, wenn man genau aufpasst was Laura Palmer im Red Room in der letzten Folge von sich gibt. Aber bei Bob wirds schwierig werden, da der Darsteller ja nicht mehr lebt.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

oktoberskind

Kommentar löschen

Bei all dem Hype, der um Twin Peaks herrscht, kann ich da eine Sache einfach nicht vergessen. So gut die 1. Staffel war, so rapide ging es in der 2. Staffel bergab. Die Geschichte nach 20 Jahren weiterzuführen, überhaupt weiterzuführen und dabei auch nur annähernd an den Charme der ersten Staffel heranzukommen... Dann lieber mit dem echt bescheidenen und offenen Ende leben, als das (noch mehr) verkommen zu sehen.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

midesp

Antwort löschen

Die Produzenten wurden vom Sender damals gezwungen die 2. Staffel so schnell hinter sich zu bringen, ansonsten wäre es damals schon in Frage gekommen eine 3. zu drehen. Bzw. mit hoher Wahrscheinlichkeit.


oktoberskind

Antwort löschen

Das ist zwar eine Erklärung, macht die 2. Staffel dennoch nicht besser. Die Option bleibt, dass man was besseres hätte machen können, aber trotzdem. Wie will man das weiterführen, 20 Jahre später, ohne dass das komisch aussieht? Neue Besetzung? Dann doch ehrlich lieber Tabula Rasa und ein komplettes Remake, bei dem einfach so getan wird, als hätte es die verunglückte 2. Staffel nie gegeben. ... Die Idee gefällt mir deutlich besser.


Kontrabassist

Kommentar löschen

Wäre es doch nur ein Cliffhanger gewesen!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Nevica

Kommentar löschen

Gewiss wäre eine dritte Staffel erfreulich, doch wie mein Vorredner bereits schrieb, wird es sehr schwer sein, die Atmosphäre sowie den gesamten Charme der Serie in dieser Form wieder zu finden.. Käme es tatsächlich zu neuen Dreharbeiten, so würde ich mir das Ergebnis sicher anschauen - denn von Lynch Geschaffenes lohnt sich immer!

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Nagelfar

Kommentar löschen

"Den geneigten Fan kann es nur freuen, schließlich schloss die zweite Staffel mit einem wirklich fiesen Cliffhanger." Bitte? Auch wenn es vielleicht nicht zwingend so gewollt war, aufgrund bekannter Gründe, gefiel mir das Ende eben genau deswegen. Würde es auch gar nicht wirklich als Cliffhanger bezeichnen. Ansonsten zum Gerücht: siehe Muxi's Kommentar. Weiß nicht wirklich, ob ich mich, wenn es wirklich soweit kommen sollte, über eine 3. Staffel freuen würde, da der Flair, usw. von damals schwer wieder herzustellen sein wird.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Muxi92

Kommentar löschen

Gerüchte aufgetaucht und sofort von allen Seiten dementiert? Warum genau wird das überhaupt ein Newsbeitrag?

bedenklich? 11 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

martin89

Antwort löschen

“Über eine dritte Staffel reden wir von Zeit zu Zeit… Wenn wir uns dazu entschließen sollten, haben wir einen reichen Fundus aus dem wir schöpfen können”
http://www.youtube.com/watch?v=KX5jNnDMfxA