Pokémon GO – Aquana sorgt für Massenansturm auf Central Park

18.07.2016 - 15:15 UhrVor 6 Jahren aktualisiert
1
0
Pokémon
© Nintendo
Pokémon
Pokémon GO treibt Menschen offenbar zu vielen fragwürdigen Dingen. Wie ein Video zeigt, gingen am Wochenende Hunderte Spieler im Central Park auf die Jagd, weil sich dort offenbar ein Aquana verbarg.

Was passiert, wenn Hunderte von Menschen gleichzeitig ein seltenes Pokémon entdecken und gleichzeitig auf die Jagd gehen? Diese Frage wurde am vergangenen Wochenende im Central Park beantwortet.

Dort tauchte gegen 23 Uhr ein seltenes Aquana (engl. Vaporeon) auf und sorgte für einen Massenansturm von Pokémon GO-Spielern auf den New Yorker Park, den der Vimeo-User Woodzys  zum Glück dokumentiert hat. Offenbar ging es sogar so weit, dass ein Spieler aus seinem Auto sprang und den Motor laufen ließ, während er sich auf die Suche nach dem Pokémon machte.

Die Bilder von Menschenmassen, die wir in dem Video oben zu sehen bekommen, sind unfassbar bizarr, gerade wenn wir bedenken, dass es nur um ein Pokémon geht. Aber wie die vergangene Woche gezeigt hat, schafft es Pokémon GO immer wieder, unsere Erwartungen zu übertreffen und uns zu überraschen. Ob jemand das Aquana gefangen hat, wird leider nicht gezeigt.

Könnt ihr die Menschenmassen nachvollziehen? Hättet ihr euch angeschlossen, wenn ihr die Chance auf ein Aquana gehabt hättet?

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung


Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Aktuelle News