Tom Hollands Idee für einen James Bond-Film ist so schlecht, dass sie schon wieder witzig ist

25.02.2022 - 14:50 UhrVor 4 Monaten aktualisiert
5
0
Uncharted - Trailer (Deutsch) HD
2:44
Daniel Craig und Tom HollandAbspielen
© Universal Pictures International Germany GmbH/Sony Pictures Releasing GmbH
Daniel Craig und Tom Holland
Erst Spider-Man, dann Uncharted: An Tom Holland kommt aktuell kein Action-Fan vorbei. Einem neuen Interview zufolge haben wir allerdings Glück, dass er nicht auch noch James Bond geworden ist.

Schon vor dem bittersüßen Ende von James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben war klar: Mit diesem Film hängt Daniel Craig den perfekt sitzenden Agenten-Smoking an den Haken. Seitdem sind mehrere Hollywood-Stars im Gespräch, der nächste 007 zu werden, darunter auch Henry Cavill.

Doch es gibt einen Action-Star, der die legendäre Rolle mehr will als alle anderen: Tom Holland. Der schwang sich in Spider-Man: No Way Home endgültig in die Herzen aller Marvel- Fans und legte mit Uncharted direkt den nächsten stuntlastigen Blockbuster nach. Doch sein größter Wunsch, einmal James Bond zu spielen, wurde ihm noch nicht erfüllt. Ein aktuelles Interview legt nahe: wahrscheinlich zurecht.

Tom Holland verrät seinen Plan für den nächsten James Bond-Film

In der Vergangenheit hatte Holland bereits erzählt, eigene Ideen für einen neuen 007-Film gepitcht zu haben – ohne Erfolg. Nun verriet er dem amerikanischen Late-Night-Moderator Seth Meyers endlich, wie er sich die James Bond-Fortsetzung nach Daniel Craigs Abschied konkret vorgestellt hatte:

Ich habe mir gedacht: Wenn sie weitermachen, wäre es total spannend zu sehen, wie James Bond zu James Bond wird. Also habe ich ihnen eine ziemlich dumme Idee gepitcht: Die Leute würden erst am Ende des Films erfahren, dass es eigentlich um James Bond geht.

Also quasi eine Origin-Story, von der das Publikum erst am Ende erfährt, was es sich da gerade angeguckt hat. Kein Wunder, dass die Verantwortlichen dem Spider-Man-Star eine Absage erteilten. Das ist, wie Tom Holland selbst im Interview ganz richtig zugibt, "aus Marketing-Sicht ein Albtraum".

Gute Nachrichten für Tom Holland-Fans: Statt James Bond kommt zumindest Uncharted 2

Uncharted - Trailer 2 (Deutsch) HD
Abspielen

Tom Hollands erfolgloser James Bond-Pitch führte ihn über Umwege allerdings zu einer anderen Action-Rolle: der von Schatzsucher und Kletterkünstler Nathan Drake. Die Filmadaption des erfolgreichen Videospiel-Franchises Uncharted läuft seit Februar in den Kinos und ist schon jetzt so erfolgreich, dass Uncharted 2 nur eine Frage der Zeit scheint.

Was Tom Holland über den zweiten Teil seines neuesten Action-Franchises denkt und wie ihm Berlin während des aufwendigen Drehs gefallen hat, erfahrt ihr übrigens in unserem Uncharted-Interview.

*Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

Könnt ihr euch Tom Holland als James Bond vorstellen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News