Mimuschka

user content

Mimuschka aus Marburg ist 34 Jahre alt. Mimuschka hat sich auf moviepilot angemeldet und hat schon unglaubliche 2876 Filme bewertet und legendäre 247 Kommentare geschrieben. ich bewerte hier nur filme die ich ab 2010 gesehen habe, da erinnerungen oft trügen. weiterhin hab ich eine schwäche für b-movies, horror und trash, sowie experimentelles, surreales, provokatives und abseitiges kino. aber eigentlich wird kein genre von mir verschmäht, überall gibt es was zu entdecken oder zu hassen | nicht leiden kann ich: synchronisation, geschlechter-stereotype & als kritik getarnte antiamerikanische ressentiments -:||||:- noch ein anliegen: da mein dashboard aufgrund zunehmender freundschaften mittlerweile ziemlich unübersichtlich wird, würde ich gerne nur noch anfragen von leuten annehmen, die mir vorher etwas persönliches gepostet/geschrieben haben und hier auch einigermaßen aktiv sind oder etwas interessantes zu sagen haben :-) Mehr


Dreileben - Komm mir nicht nach
Dreileben - Komm mir nicht nach

Mimuschka 7.5 "Sehenswert"

Dreileben - Eine Minute Dunkel
Dreileben - Eine Minute Dunkel und 3 weitere ...

Mimuschka 8.0 "Ausgezeichnet"

Dreileben - Etwas Besseres als den Tod
Dreileben - Etwas Besseres als den Tod und 2 weitere ...

Mimuschka 7.0 "Sehenswert"

Schlafkrankheit
Schlafkrankheit und 2 weitere ...

Mimuschka 7.5 "Sehenswert"

Rigor Mortis
Rigor Mortis und 3 weitere ...

Mimuschka 7.0 "Sehenswert"

White Material
White Material und 1 weitere ...

Mimuschka 8.5 "Ausgezeichnet"

Roar - Die Löwen sind los
Roar - Die Löwen sind los und 1 weitere ...

Mimuschka 6.5 "Ganz gut"

Adventure Time - Staffel 3
Adventure Time - Staffel 3

Mimuschka 9.0 "Herausragend"

Hunde, die bellen, beißen nicht
Hunde, die bellen, beißen nicht und 4 weitere ...

Mimuschka 8.0 "Ausgezeichnet"

Herr der drei Welten
Herr der drei Welten und 2 weitere ...

Mimuschka 6.0 "Ganz gut"

Lady Vengeance
Lady Vengeance und 2 weitere ...

Mimuschka 8.5 "Ausgezeichnet"

The Innkeepers
The Innkeepers und 1 weitere ...

Mimuschka 7.5 "Sehenswert"

Sympathy for Mr. Vengeance
Sympathy for Mr. Vengeance und 2 weitere ...

Mimuschka 7.5 "Sehenswert"

Kooky
Kooky

Mimuschka 9.0 "Herausragend"

The Yellow Sea
The Yellow Sea und 1 weitere ...

Mimuschka 8.5 "Ausgezeichnet"

Der Ruf der Gradiva
Der Ruf der Gradiva und 7 weitere ...

Mimuschka 8.0 "Ausgezeichnet"

Happy-Go-Lucky
Happy-Go-Lucky

Mimuschka 8.0 "Ausgezeichnet"

tetsuya nakashimas beachtliches spielfilmdebut erzählt die geschichte einer dysfunktionalen familie in einem japanischen vorort. ein einfühlsames coming-of-age drama über die probleme des jungen hiroko mit dem sinnlosen ordnungs- und regeldrill des japanischen schulsystems, der emotionalen unerreichbarkeit seines vom arbeitsleben desillusionierten vaters und den quälereien seiner tyrannischen schwester. hier zeigt sich bereits das händchen des regisseurs für greifbare und fein ausgearbeitete charaktere, die zum lachen und weinen einladen. was den film weiterhin von einem üblichen coming-of-age-sozialdrama abhebt ist die leichtigkeit mit der tetsuya nakashima die story voranfließen lässt. es fehlen zwar die ausufernden exzesse und formalen spielerein der späteren filme, doch auch hier gibt es ein paar surreal wirkende tagträume die geschickt eingewoben werden, erklärende rückblenden und zeitsprünge mit sinn für situationskomik und einer angenehm schwelgenden melancholie, die gleichzeitig wunderschön und traurig ist. der soundtrack mit seinem allgegenwärtigen grillenzirpen verstärkt gleichsam die atmosphäre, vor allem aber die sehr zurückhaltenden aber effektiv eingesetzten melodien.
kameratechnisch wurde ich bei den innenaufnahmen teilweise an ozu erinnert, tiefe kamera, unbewegliche und lange szenen mit strenger kadrierung, aber gleichsam interessanter komposition. irgendwie eine mischung aus humorvollem hipster-film und arthouse-drama. steht in meinen augen dem späteren werk in nichts nach, auch wenn es erst sowas wie "kamikaze girls" brauchte, um den regisseur im westen bekannt zu machen, da dies eher dem klischeeblick auf die japanische filmindustrie entsprach und sich wohl besser vermarkten ließ. sehr schade, aber dieser film wird in deutschland wohl nie erscheinen. verdient hätte er es!

bedenklich? 11 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

Kamell

Antwort löschen

Mal wieder ein neugierig machender Kommentar! Hat der gleichnamige britische "Happy-go-Lucky" irgendwelche Bezüge zu diesem sehr viel früher entstandenen Werk ...?


Mimuschka

Antwort löschen

ich glaube die haben nichts miteinander zu tun, die story ist zumindest total anders. und das ist auch nur der internationale verleihtitel. der japanische titel ist übersetzt ungefähr sowas wie "adults of summertime" :-)
wird allerdings schwer sein den film zu besorgen, aber die späteren filme des regisseurs sind auch alle ziemlich gut, falls du mal was von ihm anschauen möchtest (siehe auch meine neue liste)


Meine Lieblingsregisseure | Tetsuya Nakashima - Meister der Gegensätze

Mimuschka hat eine neue Liste angelegt.

Gästebuch

nasenschleuder

Robbe-Grillet kenne ich bisher hauptsächlich als Autor, von seinen Filmen habe ich nur 'Trans-Europ-Express' und Teile von 'N. a pris les dés...' (ein Alternativ-Cut zu 'L’Eden et après' auf Youtube gesehen. Daher bin ich an "richtigen" Veröffenlichungen durchaus interessiert...
Wollen wir eigentlich Freunde sein? Ich schau ja immer mal wieder bei Dir vorbei, aber Dashboard ist viel praktischer :)

nasenschleuder

Wo hast Du denn den "Ruf der Gradiva" gesehen? Der soll doch erst Ende April auf DVD erscheinen?!!

Gabe666

Hallo!
Deinen Kommentar der Woche zu "Battlestar Galactica" bzw. deine Seminararbeit fand ich großartig. War sehr interessant und gut geschrieben.
Deine restlichen Kommentare gefallen mir auch und ich finde es auch interessant, dass du hier vor allem zu älteren Filmen was schreibst, die nicht unbedingt so bekannt sind. Ein bisschen Abwechslung auf dem Dashboard kann auf jeden Fall nicht schaden. Würde mich daher freuen, wenn du die Anfrage annimmst.
LG Gabriel

jp@movies

Hierher geführt hat mich der "Kommentar der Woche", dann verlor ich mich in weiteren Kommentaren, einer Vorliebe auch für Filme älteren Datums, dann taten der Profiltext und die Lieblingsfilmliste ihr übriges. Dem möchte ich gerne regelmäßig auf dem Dashboard begegnen, und mich zu neuen Filmreisen inspirieren lassen...

jacker

Ob ich was interessantes zu sagen habe musst du natürlich einschätzen (ich hoffe es aber), allerdings hätte ich dich aufgrund deines erlesenen Geschmacks (wenn ich mich nicht irre besteht da ein gewisser Hang zum Abstrakten?) gerne in meiner Freundesliste!
Würde mich freuen..
Beste Grüße, jacker

GlamRock2014

Ich habe deinen Kommi zu "Walden" gelesen, und da du auch noch einige andere Undergroundfilmchen gelistet bzw. gesehen hast, hinterlasse ich dir mal eine Anfrage. LG

Donny Brandt

Hey,
Ich bin jetzt schon mehrmals über deine Kommentare gestolpert und deine Listen sind auch sehr schön ,vor allem die Mumbellcore Liste( ich hoffe ich hab es richtig geschrieben), deswegen würde ich mich freuen deine Kommentare auf meinem Dashboard zu sehen, auch wenn du nicht jeden mehr annimmst.

Liebe Grüße,Johann :)

senfgas

wieso hassfilm, tal der wölfe - irak war doch recht unterhaltsam? ;)

Pygar

Hallo Mimuschka! Zwischendurch mal ein großes Danke für deine aufwendig erstellten Listen, dank denen ich hier immer wieder auf Vergessenes, erfolgreich Verdrängtes und vor allem mir Unbekanntes stoße. :) Grüße Pygar

Bob Loblaw

Nee... Ich wollte eigentlich auf "interessiert mich nicht" klicken, aber das scheint es bei Filmen nicht zu geben. Deshalb die 0 Punkte... was natürlich ein bisschen blöd ist, wenn man das ganze nicht wirklich gesehen hat ;)
Aber ich fand diese Top 7 heute so eklig, da musste ich irgendwie reagieren.


Logge Dich jetzt ein, um einen Gästebucheintrag zu schreiben.