Deutschlands Lieblingskino 2018

10 Anime-Filme, die bei uns noch im Kino laufen müssen

Sakura und Haruki
© MaiDiGiTV
Sakura und Haruki
moviepilot Team
Amon Sven Raabe
folgen
du folgst
entfolgen
What? No chit-chat or monologue? Just gettin' right to the point, huh?

Im Rahmen unserer größten Aktion bei moviepilot Deutschlands Lieblingskino 2018 feiern wir das Kino in all seiner Pracht. Natürlich seid auch ihr herzlich eingeladen, euch unter #lieblingskino2018 rege an der Aktion zu beteiligen. Stimmt für euer Lieblingskino ab und gewinnt tolle Preise, von Kinotickets bis zu einem brandneuen Smartphone. Ganz unten findet ihr die Abstimmung. Heute soll es zudem um Anime-Filme gehen, die auf jeden Fall noch in unseren Lichtspielhäusern laufen müssen und die ihr euch unbedingt vormerken solltet, selbst wenn ihr womöglich sonst nicht sonderlich Anime-affin sein solltet.

Muss ins Kino: Detektiv Conan the Movie: Zero the Enforcer

Unser kleiner Meisterdetektiv kommt einfach nicht zur Ruhe und stolpert in seinem neuen Kinofilm natürlich wieder in seinen nächsten Fall. Ein Bombenanschlag erschüttert Tokio und weckt das Interesse unserer Spürnase. Zu allem Überfluss wird auch noch Kogoro als Tatverdächtiger verhaftet, weshalb es einmal mehr an Conan ist, die Wahrheit aufzudecken.

Während bei uns dieses Jahr der 21. Detektiv Conan-Kinofilm erstmals mit deutscher Synchronisation in ausgewählten Lichtspielhäusern gezeigt wurde, startete Conan in Japan derweil bereits in seinen 22. Kinofilm, Detektiv Conan: Zero the Enforcer, welcher es schnurstracks in die Top 10 der erfolgreichsten japanischen Filme aller Zeiten schaffte! Für Krimi-Freunde absolute Pflicht.

Muss ins Kino: Digimon Adventure tri. - Chapter 6: Our Future

Das neueste Abenteuer der Digiritter neigt sich allmählich seinem Ende entgegen. Nach den schockierenden Ereignissen im Finale des fünften Films der Adventure tri.-Reihe stellt Meicoomon nicht nur für die Digiwelt, sondern ebenfalls für die reale Welt eine Gefahr dar und muss aufgehalten werden - womöglich sogar durch das ultimative Opfer.

Im Rahmen der diesjährigen AnimagiC verkündete KSM Anime zwar, man habe sich die Rechte am finalen Kapitel der Digimon Adventure tri.-Reihe sichern können, doch ein genauer Release steht nach wie vor in den Sternen. Fans der Digiritter und natürlich auch solche, die es werden wollen, sollten also die Augen offen halten und dürfen diesen Film auf keinen Fall verpassen.

Muss ins Kino: Dragon Ball Super: Broly

Nach dem Turnier der Kraft ist Frieden auf der Erde eingekehrt. Zumindest bis eines Tages ein nie zuvor gesehener Saiyajin namens Broly auf der Erde erscheint und sich unserem Helden Son-Goku sowie dessen ewigen Rivalen Vegeta entgegenstellt. Mit seiner gewaltigen Kraft droht Broly unsere Protagonisten zu überwältigen. Welche Chance haben sie, wenn nicht einmal die Macht eines Super-Saiyajin Gottes ausreicht, um diesen Feind in die Knie zu zwingen?

Dragon Ball Super: Broly ist bereits das 20. Kino-Abenteuer des Franchise und soll neue Maßstäbe setzen. Mit Broly kehrt nicht nur ein absoluter Fan-Liebling zurück, das erneute Mitwirken des Dragon Ball-Schöpfers Akira Toriyama am Film verspricht zudem ein wahrlich bildgewaltiges Spektakel, das sich kein Action-Fan entgehen lassen sollte.

Muss ins Kino: Fate/stay night: Heaven's Feel - II. Lost Butterfly

Der Krieg um den Heiligen Gral tobt weiter und unser Held Shirou ist weiterhin mittendrin. Nachdem sein Servant die Seiten gewechselt hat, weiß er nicht, wie er weiterhin am Heiligen Krieg teilnehmen kann. Dabei will er doch seinem großen Vorbild nacheifern und ein Held der Gerechtigkeit werden. Zu allem Überfluss stehen weitere schwere Kämpfe bevor, die Shirou und seinen Freunden alles abverlangen werden.

Der erste Teil der Fate/stay night: Heaven's Feel-Trilogie lief dieses Jahr bereits in unseren Kinos, weshalb ebenfalls der Mittelteil der Reihe, Fate/stay night: Heaven's Feel - II. Lost Butterfly, reelle Chancen auf einen hiesigen Kino-Release haben dürfte. Uns erwarten einmal mehr spektakuläre Action, ein epischer orchestraler Score sowie eine bombastische Inszenierung - ein audiovisueller Leckerbissen, nicht nur für Fans des Franchise.

Muss ins Kino: I Want to Eat Your Pancreas

Im Krankenhaus findet unser Protagonist Haruki ein Tagebuch, welches, wie er später herausfindet, seiner Klassenkameradin Sakura gehört. Sie offenbart ihm, sie leide an einer unheilbaren Erkrankung der Bauchspeicheldrüse und habe nicht mehr lange zu leben. Gemeinsam mit ihm möchte sie ihre letzte Zeit auf Erden jedoch zu etwas ganz Besonderem machen und jeden noch verbleibenden Moment vollends auskosten.

Lasst euch vom martialisch anmutenden Titel dieser dramatischen Liebesgeschichte nicht in die Irre führen: I Want to Eat Your Pancreas ist mein persönlicher Geheimtipp auf dieser Liste, den ihr euch unbedingt vormerken solltet, wenn ihr ein Herz für wundervoll sympathische, zu Tränen rührende Geschichten besitzt. Diese Anime-Perle wird euch verzaubern.

Muss ins Kino: Mirai

Held unserer Geschichte ist der gerade einmal vier Jahre alte Kun, der sich riesig freut, denn er bekommt ein kleines Schwesterchen: Mirai. Nun ist er also ein großer Bruder, doch seine Freude soll nicht lange währen, denn schon bald dreht sich alles nur noch ums Baby. Hilfe ist allerdings bereits unterwegs, denn durch ein geheimnisvolles Tor reist eine ältere Mirai in die Vergangenheit, um Kun zu zeigen, was es heißt, ein großer Bruder zu sein.

Der schlicht Mirai genannte Film, welcher dieses Jahr in Cannes Premiere feierte, ist das neueste Werk Mamoru Hosodas, der bereits mit Das Mädchen, das durch die Zeit sprang oder der Junge und das Biest sein Talent für berührende Coming of Age-Geschichten unter Beweis stellte. Seinen Vorgängern steht Mirai in Nichts nach und ich bin mir sicher: Die Reise des kleinen Kun wird euch begeistern können.

Muss ins Kino: My Hero Academia the Movie: Two Heroes

Kann jemand ein Superheld sein, der über keinerlei besondere Eigenschaften verfügt? Wie Izuku unter Beweis gestellt hat, ja, denn obwohl er ohne Kräfte geboren wurde, erkannte Superheld All Might in ihm die Qualitäten eines echten Helden. Diese werden in Izukus erstem Kino-Abenteuer im Kampf gegen einen gefährlichen Schurken einmal mehr auf die Probe gestellt.

My Hero Academia gehört in Japan derzeit zu den ganz großen Anime-Serien und kann ebenfalls bei uns im Westen immer mehr Fan-Herzen für sich gewinnen. Der erste Kinofilm des Franchise, My Hero Academia the Movie: Two Heroes, zählt zweifelsohne zu den besten Superhelden-Filmen des Jahres und beweist eindrucksvoll, dass nicht immer die Rettung der Welt auf dem Spiel stehen muss, um uns Zuschauer berühren zu können.

Muss ins Kino: Natsume's Book of Friends the Movie: Tied to the Temporal World

Natsume verfügt über eine besondere Gabe, denn er ist dazu imstande, sogenannte Yokai, also übernatürliche Wesen, zu sehen. Eines dieser Yokai soll unser junger Held von seinem Bann erlösen, womit eine ganze Menge Ärger für Natsume beginnen soll, denn plötzlich gerät er ins Visier übernatürlicher Mächte, die nichts Gutes im Schilde führen.

Wer lässt sich nicht gerne auf eine kleine magische Reise entführen? Wenn ihr Freunde genau solcher Geschichten seid, dürfte Natsume's Book of Friends the Movie: Tied to the Temporal World, welches übrigens auf einer gleichnamigen Manga-Reihe basiert, einen Nerv bei euch treffen und in seinen Bann ziehen können.

Muss ins Kino: Penguin Highway

Ein etwas anderer Film erwartet uns mit Penguin Highway, in dessen Zentrum der Viertklässler Aoyama steht, dessen Wege sich eines Tages mit denen einer Gruppe von Pinguinen kreuzen. Natürlich will unser kleiner Held herausfinden, woher die Tiere kommen, also begibt er sich gemeinsam mit einer Zahnarzthelferin, in die Aoyama heimlich verliebt ist, auf den Weg, diesem Geheimnis auf die Spur zu kommen.

Penguin Highway basiert auf dem gleichnamigen Fantasy-Roman und entführt euch auf eine magische Reise, auf der ihr garantiert die Welt um euch herum für einen Moment vergessen werdet. Mit viel Herz und einer Menge Fantasie will dieser Anime eure Gunst gewinnen.

Muss ins Kino: Maquia: When the Promised Flower Blooms

Dieser Fantasy-Anime entführt euch auf eine magische Reise ins Land Iolph, wo wir Maquia treffen. Sie verfügt über eine ganz besondere Gabe, denn die Mitglieder ihrer Familie hören allesamt im Jugendalter auf zu altern. Doch ihr ahnt es sicherlich bereits, es kann nicht alles so fröhlich bleiben, denn eines Tages werden Maquia und ihre Familie von einem Feind attackiert, der hinter das Geheimnis ihrer ewigen Jugend kommen will.

Mit Maquia: When the Promised Flower Blooms erwartet uns eine fantasievolle Geschichte, doch vor allem eine emotional berührende Reise, die zu Herzen geht und bisher sowohl von Kritikern als auch Fans äußerst positiv aufgenommen wurde. Es wäre eine Schande, sollte es dieser Anime nicht auch in unsere Kinos schaffen.

Seid bei moviepilots größter Kino-Aktion des Jahres dabei und stimmt ab!

Welchen Anime wollt ihr unbedingt noch im Kino sehen?

moviepilot Team
Amon Sven Raabe
folgen
du folgst
entfolgen
What? No chit-chat or monologue? Just gettin' right to the point, huh?
Deine Meinung zum Artikel 10 Anime-Filme, die bei uns noch im Kino laufen müssen
4bf3583cce204951b89ecd42130c7307