Aquaman-Regisseur James Wan weckt mit Arachnophobia-Remake eure Angst vor Spinnen

Arachnophobia
© Warner Bros.
Arachnophobia

Während James Wan bei einer Reihe erfolgreicher Horrorfilme die Zügel in der Hand hatte, kehrte der Filmemacher dem Genre als Regisseur in letzter Zeit den Rücken und versucht sich aktuell etwa an dem Superhelden-Blockbuster Aquaman. Als Produzent bleibt James Wan den Grusel-Streifen dennoch treu, sodass auch sein nächstes Projekt für Angst und Schrecken sorgen dürfte. Wie Variety berichtet, plant er gemeinsam mit Steven Spielbergs Produktionsfirma Amblin ein Remake des 1990er Jahre Horror-Hits Arachnophobia.

Im Arachnophobia-Remake wird die Angst vor Spinnen wieder real

Der Original-Film stellte eine neue venezolanische Spinnenart ins Zentrum, die in eine amerikanische Kleinstadt verschleppt wird und dort eine tödliche Spezies hervorbringt, die die Bürger um ihr Leben fürchten lässt. Für die Produktion wurden damals neuseeländische Avondale-Spinnen benutzt, da diese für ihre Art als relativ groß aber dennoch ungefährlich gelten. Der Titel Arachnophobia (auf deutsch: Arachnophobie) bezieht sich auf die Angst vor Spinnen und anderen Arachniden wie Skorpionen.

Das Arachnophobia-Remake steht momentan noch ohne Regisseur und Schauspieler da, doch ist nicht auszuschließen, dass James Wan sich um die Rückkehr von John Goodman bemühen wird, der bereits im Original-Film zu sehen war. Frank Marshall, der beim Original sein Regiedebüt gab, soll für das Remake als ausführender Produzent fungieren. Wann wir die Neuauflage von Arachnophobia schließlich zu sehen bekommen, ist bisher noch unklar.

Freut ihr euch auf ein Arachnophobia-Remake von James Wan?

moviepilot Team
pinotnoiraurevoir Joana Müller
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Aquaman-Regisseur James Wan weckt mit Arachnophobia-Remake eure Angst vor Spinnen
256cdab01b694c4d8279bc9f82d77ba5