The Big Bang Theory ohne Kaley Cuoco: Pennys Rolle war eigentlich komplett anders

Kaley Cuoco als Penny in The Big Bang Theory
© CBS
Kaley Cuoco als Penny in The Big Bang Theory

Dunkle Geschichten aus der The Big Bang Theory-Mottenkiste kommen jetzt zum Vorschein. Vor dem Ende der Sitcom im Mai kommenden Mai, der Termin steht fest, blicken die Darsteller zurück auf ihre lange Geschichte. Vor allem Penny-Darstellerin Kaley Cuoco trifft der Abschied hart. Und die Sentimentalität zieht auch The Big Bang Theory-Stars in die Vergangenheit. Kaley Cuoco kehrte nun sogar zu den frühesten Wurzeln zurück.

Kaley Cuoco sollte erst gar nicht in The Big Bang Theory dabei sein

In einem Interview erinnerte sie sich an die rohen Anfänge von The Big Bang Theory, bei denen längst nicht alles perfekt lief. Die Quoten waren zunächst nur mittelmäßig, außerdem durchlief der Pilot mehrere Entwicklungsprozesse. In der ersten ursprünglichen Episode war Kaley Cuoco überhaupt nicht dabei und der Charakter von Penny sah ohnehin komplett anders aus.

Das war die erste Version von Penny in The Big Bang Theory

Dass Piloten für Sitcoms gedreht, einem Testpublikum vorgeführt und später eklatante Änderungen an den Grundzügen vorgenommen werden, ist vollkommen normal. Auch die erste je gedrehte The Big Bang Theory-Episode geistert schon länger im Internet herum. In diesem "war Penny (die hier noch Katie hieß) nicht das typische Mädchen von nebenan", verrät Warner Bros.-Präsident Peter Roth bei einem Treffen, bei dem auch Kaley Cuoco anwesend war. (Digital Spy)

"Katie" wurde damals von Amada Walsh gespielt. Aber "es war nicht die Darstellerin sondern das Bild von dem Charakter", das die Serie störte, so Roth. "Glücklicherweise [...] realisierte die damalige CBS-Präsidentin Nina Tassler, dass wir etwas ganz Besonderes machen sollten und sagte, 'Lasst es uns noch einmal machen.'" Und Penny wurde geboren.

So lief der Wechsel von "Katie" zu Kaley Cuocos Penny ab

Kaley Cuoco geht nachfolgend ins Detail:

Ich habe die Rolle von Katie beim ersten Mal nicht bekommen. Ich war zu jung. [...] Dann, ein Jahr später, habe ich gehört, dass sie es nochmal versuchen. Und sie holten mich zurück, um für Penny vorzusprechen.

In den 12 Jahren danach wurde Kaley Cuoco zu einem der bekanntesten Fernsehgesichter der Gegenwart - und zu einer der meistverdienenden Darstellerinnen im US-TV. Nach dem Ende der Sitcom werden wir Cuoco zunächst nur hören:

Hättet ihr Kaley Cuoco in The Big Bang Theory vermisst?

moviepilot Team
Surfer Rosa Hendrik Busch
folgen
du folgst
entfolgen
Redakteur bei Moviepilot. Glaubt, dass Netflix sich irgendwann noch durchsetzen wird und schreibt deshalb hauptsächlich über VOD und Streaming. Einziges Redaktionsmitglied mit Fernsehanschluss.
Deine Meinung zum Artikel The Big Bang Theory ohne Kaley Cuoco: Pennys Rolle war eigentlich komplett anders
4c0f5fadd4d4422086b6a2db9e37d9f2