Black Mirror: Bandersnatch - Das bedeutet der Titel des Netflix-Films

Black Mirror: Bandersnatch
© Netflix
Black Mirror: Bandersnatch

Update, 03.01.2019: Wir haben den Artikel auch dank eurer Kommentare und Hinweise noch um weitere Details und Bedeutungen rund um Bandersnatch ergänzt.

Am vergangenen Freitag hat Netflix die Aufmerksamkeit wieder einmal geschickt auf sich gelenkt. Kurz vor Jahresende veröffentlichte der Streaming-Dienst mit Black Mirror: Bandersnatch zur Serie von Schöpfer Charlie Brooker einen interaktiven Film, der das Internet tagelang in Diskussionen versetzte. Teile dieser Diskussionen waren negativer Natur und drehten sich um die Tatsache, dass der Film nicht auf allen Geräten abspielbar war.

Für noch mehr Wirbel sorgte jedoch die interaktive Beschaffenheit von Black Mirror: Bandersnatch, die dem Zuschauer regelmäßig verschiedene Entscheidungsmöglichkeiten zur Verfügung stellt und die Handlung in verschiedene Richtungen mit abweichenden Enden lenkt. Vor der Sichtung des Event-Films lohnt sich jedoch bereits eine nähere Beschäftigung mit dem Titel. Nachfolgend erklären wir euch die Bedeutung hinter dem Begriff Bandersnatch.

Das bedeutet der Titel Bandersnatch des Black Mirror-Films bei Netflix

Hinter dem Begriff Bandersnatch verbirgt sich eine fiktive Kreatur, die von Alice im Wunderland-Schöpfer Lewis Carroll erdacht wurde. Erwähnung fand der Bandersnatch, der als wilde Kreatur mit schnellen Bewegungen, einem langen Hals und scharfen Zähnen beschrieben wird, erstmals in dem Gedicht Jabberwocky aus Carrolls Buch Alice hinter den Spiegeln. Später tauchte der Bandersnatch auch noch in Carrolls Gedicht The Hunting of the Snark auf.

Innerhalb der Geschichte des Black Mirror-Films wird der Bandersnatch als Titel eines fiktiven Romans verwendet, den der junge Programmierer Stefan in ein Videospiel übersetzen will. Als sich der Protagonist im Verlauf der Handlung zwischen Realität und Wahn immer stärker in der Welt zu verlieren scheint, die er erschaffen will, und an einer kurzen Stelle des Films auch noch eine furchteinflößende Kreatur zu sehen ist, hat sich Black Mirror: Bandersnatch selbst zu einer Art dystopischen Science-Fiction-Variante von Lewis Carrolls Alice im Wunderland gewandelt.

Bandersnatch ist ein Quell der Referenzen

Seit seinem Ursprung als Kreation von Lewis Carroll fand sich der Mythos des Bandersnatch als Referenz in vielen Werken der Popkultur wieder. So taucht der Begriff beispielsweise in einigen Romanen wie Sign of Chaos von Roger Zelazny als gefährliche Kreatur oder in der Serie Once Upon a Time - Es war einmal ... als Erwähnung auf. Im Musik-Bereich benannte sich die amerikanische Rockband Frumious Bandersnatch gleich ganz nach der Schöpfung von Carroll.

Die interessanteste Referenz in Bezug auf den Black Mirror-Film stellt dagegen ein Videospiel dar, das genau den gleichen Titel trägt. Laut Metro befand sich dieses Spiel im Jahr 1984, in dem auch die Handlung von Black Mirror: Bandersnatch angesiedelt ist, von der Liverpooler Firma Imagine Software in der Entwicklung. Auch wenn es nie veröffentlicht wurde, sollen Teile davon angeblich von dem Unternehmen Psygnosis übernommen und in das 1986 erschienene Science-Fiction-Rollenspiel Brataccas integriert worden sein.

Der Begriff Bandersnatch als Problem in der Informatik

In ihrem Buch Computers and Intractability beschäftigen sich David Stifler Johnson und Michael Garey mit der komplexen IT-Thematik der NP-Vollständigkeit. Vereinfacht beschrieben geht es hierbei um Entscheidungsprobleme, bei denen zwischen ja und nein unterschieden wird. Entscheidend ist zudem das Verständnis, dass sich ein NP-vollständiges Problem in der Praxis vermutlich nicht effizient lösen lässt und immer viel Zeit auf Rechnern in Anspruch nimmt.

In diesem Zusammenhang taucht in dem Buch von Johnson und Garey auch das sogenannte Bandersnatch-Problem auf, bei dem es darum geht, Entscheidungen für adäquate Lösungen zu treffen. Da der Black Mirror-Film regelmäßige Entscheidungen als Konzept der Interaktivität des Zuschauers voraussetzt, ist dieser Querverweis hin zu einer Problematik der Informatik bestimmt kein Zufall.

Konntet ihr mit dem Begriff Bandersnatch schon zuvor etwas anfangen?

Moviepilot Team
MrDepad Patrick Reinbott
folgen
du folgst
entfolgen
Junior Redakteur bei Moviepilot. Kann mit dem DCEU so einiges anfangen, aber noch mehr mit David Lynch. Meist im Kino oder beim Essen anzutreffen.
Deine Meinung zum Artikel Black Mirror: Bandersnatch - Das bedeutet der Titel des Netflix-Films
Eb1cf7b2e82444ae9ed60ae2429981cc