Breaking Bad-Film von Serienschöpfer Vince Gilligan in Planung

Breaking Bad
© AMC
Breaking Bad
moviepilot Team
Beeblebrox Matthias Hopf
folgen
du folgst
entfolgen
Schaut zu viel ins Internet.

Als hätte AMC diese Woche nicht schon mit der massiven Expansion von The Walking Dead überrascht, berichtet The Hollywood Reporter heute von dem nächsten großen Ding, welches die einige Serienfans in Aufregung versetzen dürfte. Fünf Jahre nach dem Ende von Breaking Bad verkündet das Branchenblatt, dass sich ein Film zur Serie in der Entwicklung befindet. Seit mehreren Jahren geistert ein entsprechendes Projekt unter dem Arbeitstitel Greenbrier durch die Gerüchteküche. Wie der Hollywood Reporter von seinen Quellen erfahren hat, arbeitete Breaking Bad-Schöpfer Vince Gilligan nun tatsächlich an einem zweistündigen Filmprojekt, basierend auf seinem Serienerfolg.

Der Breaking Bad-Film kommt, doch kehren auch die Stars zurück?

Offiziell bestätigt ist natürlich noch nichts. Im Hinblick auf die jüngsten The Walking Dead-Meldungen ergibt die Nachricht dennoch Sinn. Bei AMC herrscht gerade große Aufbruchsstimmung. Die Produktion von aufwendigen Filmen, die auf erfolgreichen Marken des Senders basieren, scheint ein wichtiger Punkt der nächsten Jahre zu werden. Etwa zwei Stunden lang soll der Breaking Bad-Film sein, was ebenfalls der geplanten Lauflänge der The Walking Dead-Filme entspricht. Unklar hingegen ist, ob Vince Gilligan an einem Film fürs Fernsehen oder fürs Kino arbeitet, möglich wäre beides.

Ob Bryan Cranston und Aaron Paul in dem Breaking Bad-Film zu sehen sein werden, ist noch nicht bekannt. Offen ist ebenfalls der Handlungszeitraum. Nach den Geschehnissen in der finalen Episode der Serie stellt sich die Frage, wie Vince Gilligan eine Fortsetzung in Stellung bringen will. Womöglich handelt es sich bei dem Breaking Bad-Film aber auch um ein Prequel - oder ein ganz anderes Projekt, in dem Figuren aus der Mutterserie und dem Spin-off Better Call Saul zusammenlaufen, ohne dass Walter White und Jesse Pinkman zwangsläufig im Mittelpunkt der Geschichte stehen. Der Hollywood Reporter gibt die Flucht eines gekidnappten Mannes und seine Suche nach Freiheit als möglichen Handlungsstrang an.

Der Breaking Bad-Film könnte diesen Monat in Produktion gehen

Vince Gilligan soll den Breaking Bad-Film schreiben und produzieren, gemeinsam mit Mark Johnson und Melissa Bernstein als ausführende Produzenten, die ebenfalls bei Breaking Bad und Better Call Saul involviert waren bzw. immer noch involviert sind. Gilligan könnte zudem die Inszenierung des Breaking Bad-Films übernehmen, der schon in naher Zukunft in Produktion gehen soll - zumindest listet das New Mexico Film Office ein geheimnisvolles Projekt mit dem Titel Greenbrier in seinem Terminkalender. Der Drehstart soll noch diesen Monat erfolgen.

Haltet ihr einen Breaking Bad-Film für eine gute Idee?

moviepilot Team
Beeblebrox Matthias Hopf
folgen
du folgst
entfolgen
Schaut zu viel ins Internet.
Deine Meinung zum Artikel Breaking Bad-Film von Serienschöpfer Vince Gilligan in Planung
5aaa195133134e4b9f1acb8b3f112cba