Chernobyl: Neue HBO-Serie findet puren Horror in einer wahren Geschichte

Chernobyl
© HBO
Chernobyl
Moviepilot Team
RobertMuldoon Dennis Meischen
folgen
du folgst
entfolgen
Volontär bei moviepilot. Berichtet am liebsten über Gangsterstreifen und Werke, in denen sich Literatur und Filmkunst vereinen. Weiß, wo Leute hinkommen, die guten Scotch verschwenden.

Dieses Frühjahr wird HBO nicht nur mit der lang erwarteten 8. Staffel von Game of Thrones aufwarten können. Um einen ebenfalls interessanten Serienstart handelt es sich bei Chernobyl. Die Serie stellt die realen Ereignisse des Atomkraftdesasters von 1986 in der Sowjetunion dar. HBO hat nun einen ersten Trailer veröffentlicht, den ihr euch oben anschauen könnt.

HBO-Gruselfaktor in Chernobyl

Der Trailer von Chernobyl zeigt intensive Szenen, die umso gruseliger sind, wenn wir uns in Erinnerung rufen, dass die Katastrophe tatsächlich stattgefunden hat. Jared Harris (The Terror) spielt die Hauptrolle Valery Legasov. Seine Serienfigur fasst die Ereignisse folgendermaßen zusammen:

Tschernobyl ist steht in Flammen und jedes Uran-Atom ist wie eine Patrone, die alles auf ihrem Weg durchdringt. Metall, Beton, Fleisch. Tschernobyl hat jetzt über 3 Trillionen dieser Patronen. Einige werden für 50000 Jahre nicht aufhören, zu schießen

Johan Renck fungiert für alle fünf Teile der Miniserie als Regisseur. Weitere Rollen übernehmen Emily Watson und Stellan Skarsgård.

Das ist der Hintergrund von Chernobyl

Die Nuklearkatastrophe im Kraftwerk von Tschnerobyl hielt 1986 ganz Europa in Atem und hat bis heute gesundheitliche und ökologische Auswirkungen. Das Unglück gilt als größter Atomunfall der Geschichte und hatte enorme moralische und politische Folgen für die zerfallende Sowjetunion.

So lautet die Synopse der kommenden HBO-Serie Chernobyl, die von sich behauptet, die wahre, unerzählte Geschichte zu zeigen (via Uproxx):

Am 26. April 1986 kam es im Atomkraftwerk von Tschernobyl (Ukraine, Sowjetunion) zu einer Explosion, die radioaktives Material über Weißrussland, Russland und die Ukraine bis hin nach Skandinavien und Westeuropa freisetzte. Chernobyl verfilmt die Ereignisse des Unfalls von 1986, eine der schlimmsten Katastrophen der Geschichte, und erzählt von den Opfern, die erbracht wurden, um Europa vor einem unvorstellbaren Desaster zu bewahren.

Der Trailer für HBOs Chernobyl:

Die 1. Episode von Chernobyl wird am 06.05.2019 auf HBO in den USA starten.

Freut ihr euch auf die gruseligste Serie seit Jahren?

Moviepilot Team
RobertMuldoon Dennis Meischen
folgen
du folgst
entfolgen
Volontär bei moviepilot. Berichtet am liebsten über Gangsterstreifen und Werke, in denen sich Literatur und Filmkunst vereinen. Weiß, wo Leute hinkommen, die guten Scotch verschwenden.
Deine Meinung zum Artikel Chernobyl: Neue HBO-Serie findet puren Horror in einer wahren Geschichte
Der neue Trailer!X-Men: Dark Phoenix
2ddc68ddcb814dd6bd495c42a4c4ddc5